Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Pneumatisches Handhabungsgerät Serie PN

Per Druckluft balancieren

Zum Heben, Verschieben und Positionieren bis zu 250 Kilogramm schwerer Lasten eignen sich die per Pneumatikzylinder gesteuerten Handhabungsgeräte der Serie PN von Scaglia Indeva. Sie liegen in verschiedenen Ausführungen als Säulen- und Deckengerät oder zur Montage an einem Schienensystem vor. Durch den ausschließlichen Betrieb mit Druckluft steht einem Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebung nichts im Wege.

Die Handhabungsgeräte gibt es für Traglasten ab 50 Kilogramm, mit Armlängen zwischen 2,2 und 2,4 Metern und mit einem Hakenweg von 1,4 bis 1,8 Meter. Die mögliche maximale Hubgeschwindigkeit beträgt generell 30 Meter pro Minute, lediglich bei der größten Traglast ist dieser Wert halbiert. Sie können die Geräte endlos um eine Säule schwenken, während der Rotationswinkel um die Greiferachse standardmäßig auf 400 Winkelgrad begrenzt ist, optional aber auch 600 Winkelgrad oder unendlich groß sein kann. Als Betriebsdruck werden mindestens sechs bar benötigt.

Es ist möglich, das Handhabungsgerät mit vielen mechanischen oder mit Vakuum arbeitenden Lastaufnahmemitteln auszustatten, die es als Katalog- oder Sonderlösungen gleichermaßen gibt. Ein spezielles System für die Bewegung des Pneumatikzylinders hält das Hebelverhältnis des Parallelogramms konstant. Dadurch besteht eine gleichbleibende Lastbalance im gesamten Bereich des Vertikalhubes. Durch den ausschließlich pneumatischen Betrieb ist das Gerät besonders zuverlässig und lässt sich einfach warten. Bei einem Ausfall der Druckluft kann die Last nicht herunterfallen. Daneben fixieren Feststellbremsen den Gerätearm sowie das Lastaufnahmemittel in jeder vom Benutzer angefahrenen Position. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...

Handhabungstechnik

Hebehilfe mit Köpfchen

Um schwere Lasten effizienter zu bewegen, hat Scaglia Indeva die Hilfsvorrichtung Liftronic weiterentwickelt. Der Liftronic Easy-6 lässt sich intuitiv bedienen, bietet Flexibilität durch eine modulare Bauweise und ist dank der robuster Steuereinheit...

mehr...

Handhabungstechnik

Kaffee für Hochstapler

Beim Kaffeemaschinenhersteller Eugster/Frismag beluden die Mitarbeiter die Paletten bisher ohne technische Unterstützung. Auf der Suche nach einer Hebehilfe überzeugte eine Schlauchheber-Version von Schmalz.

mehr...
Anzeige

Zerkleinerungstechnik

Was von der Kapsel übrig bleibt

Verfahrensbedingt fallen beim Thermoforming von Espresso-Cups aus mehrschichtigen Kunststofffolien Fehlteile an. Mit prozessintegrierten Systemlösungen aus Absaug- und Zerkleinerungstechnik sorgt Getecha dafür, dass dieser Ausschuss direkt...

mehr...

Expansionskurs

Zimmer plant Ausbau zweier Standorte

Zimmer ist auf Expansionskurs, der Umsatz ist im zweistelligen Bereich gewachsen und jährlich werden rund 100 neue Mitarbeiter eingestellt. Daher plant das Unternehmen seine beiden Standorte in Rheinau um jeweils eine neue Produktions- und...

mehr...

Rüstzeiten reduzieren

Spannung für Hybrid-Fertigung

Mit dem Nullpunktspannsystem Zero-Point von AMF lassen sich Rüstzeiten um bis zu 90 Prozent reduzieren, meldet der Hersteller. Sie Spannsysteme kommen in Matsuura-Bearbeitungsmaschinen zum Einsatz; diese Hybrid-Maschinen kombinieren additive und...

mehr...