handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Handhabungstechnik> Per Druckluft balancieren

Magnetlösung von SchmalzDer Greifer packt schwer und heiß

Schmalz Magnetgreifer

Die neue Magnetgreifer-Baureihe SGM-HP/-HT von Schmalz wurde speziell für die Handhabung von Lochblechen, gelaserten Teilen, Blechen mit Bohrungen und Ausschnitten sowie anderen ferromagnetischen Werkstücken entwickelt.

 

…mehr

Pneumatisches Handhabungsgerät Serie PNPer Druckluft balancieren

Zum Heben, Verschieben und Positionieren bis zu 250 Kilogramm schwerer Lasten eignen sich die per Pneumatikzylinder gesteuerten Handhabungsgeräte der Serie PN von Scaglia Indeva. Sie liegen in verschiedenen Ausführungen als Säulen- und Deckengerät oder zur Montage an einem Schienensystem vor. Durch den ausschließlichen Betrieb mit Druckluft steht einem Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebung nichts im Wege.

sep
sep
sep
sep
Pneumatisches Handhabungsgerät Serie PN: Per Druckluft balancieren

Die Handhabungsgeräte gibt es für Traglasten ab 50 Kilogramm, mit Armlängen zwischen 2,2 und 2,4 Metern und mit einem Hakenweg von 1,4 bis 1,8 Meter. Die mögliche maximale Hubgeschwindigkeit beträgt generell 30 Meter pro Minute, lediglich bei der größten Traglast ist dieser Wert halbiert. Sie können die Geräte endlos um eine Säule schwenken, während der Rotationswinkel um die Greiferachse standardmäßig auf 400 Winkelgrad begrenzt ist, optional aber auch 600 Winkelgrad oder unendlich groß sein kann. Als Betriebsdruck werden mindestens sechs bar benötigt.

Es ist möglich, das Handhabungsgerät mit vielen mechanischen oder mit Vakuum arbeitenden Lastaufnahmemitteln auszustatten, die es als Katalog- oder Sonderlösungen gleichermaßen gibt. Ein spezielles System für die Bewegung des Pneumatikzylinders hält das Hebelverhältnis des Parallelogramms konstant. Dadurch besteht eine gleichbleibende Lastbalance im gesamten Bereich des Vertikalhubes. Durch den ausschließlich pneumatischen Betrieb ist das Gerät besonders zuverlässig und lässt sich einfach warten. Bei einem Ausfall der Druckluft kann die Last nicht herunterfallen. Daneben fixieren Feststellbremsen den Gerätearm sowie das Lastaufnahmemittel in jeder vom Benutzer angefahrenen Position. rm

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Greifwerkzeug für die individuelle Anwendung

BaukastensystemPasst immer

Mit dem Baukastensystem Indeva Modulo präsentiert Scaglia Indeva eine Weltneuheit: Mit dem Sortiment aus Standard-Komponenten kann der Anwender sein eigenes, sicheres Handhabungsgerät konfigurieren und bauen.

…mehr
Linearmanipulator

LinearmanipulatorAußerhalb des Schwerpunkts

Scaglia Indeva stellt einen Linearmanipulator vor. Er eignet sich für das Heben von Lasten außerhalb ihres Schwerpunkts in eingeschränkten Bereichen – beispielsweise in Regalen. Der Mitarbeiter führt die Last präzise mit einer Hand und platziert sie sanft an ihren Bestimmungsort.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Zusammenarbeit von Mensch und Roboter

Co-act-GreiferSchwerpunkt Kollaboration

Greiftechnik. Für Schunk wird Hannover wird zum Schaufenster für mechatronisches Greifen. Intelligent, kompakt und einfach zu bedienen – so sieht Schunk das Greifen von morgen.

…mehr
Hub-Dreheinheit

Hub-DreheinheitAn der Grillstation

Immer mehr Anbauteile, Deckel, Verschalungen und Kappen pflastern den Unterboden der Fahrzeugkarosse. Aus Zugänglichkeitsgründen ist es notwendig, hierzu die Karosserie zu drehen, damit diese Bolzen idealerweise von oben oder der Seite angebracht werden können.

…mehr
Ablauffolge beim Montieren durch Zusammenlegen im Greifer

Know-howSonderlinge unter den Greifern

Der einfache Backengreifer kann mehr oder weniger als Standardgreifer angesehen werden. Er klemmt die Greifobjekte. Damit kann man vieles, aber nicht alles greifen. Die Sache wird spannend, wenn man noch einen technologischen Vorgang realisieren will.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige