Handhabungstechnik

Robust und vielseitig

muss der Universalgreifer heute in der Roboterindustrie und im Anlagenbau sein, und mit mehreren Anschluss und Befestigungsmöglichkeiten, sodass er einfach angebaut werden kann. Außerdem sollte er natürlich dem Großteil der anstehenden Handhabungsaufgaben gerecht werden.

Mit dem abgebildeten RPP bietet Röhm in Sontheim einen Zweibacken-Parallelgreifer an, der diese Anforderungen erfüllt.

Der zentrisch spannende Greifer besteht aus einer hochfesten, hartbeschichteten Aluminiumlegierung mit Funktionsteilen aus gehärtetem Stahl. Er ist kompakt gebaut, leicht und bringt hohe Greifkräfte auf. Er wird pneumatisch betätigt und wirkt nach dem Keilhakenprinzip. Die Positionsabfrage ist wahlweise über Näherungsschalter als auch über einen flexiblen Positionssensor möglich. Die Greifkraftsicherung erfolgt über eine Feder oder ein gesteuertes Sperrventil.

Der Zweibacken-Parallelgreifer wird in verschiedenen Baugrößen geliefert, über die Sie sich am Besten ausführliche Unterlagen kommen lassen.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zentrierspitzen

Spitzen-Genauigkeit

Der Spanntechnik-Spezialist Röhm präsentiert mitlaufende Zentrierspitzen, die durch diverse Produkteigenschaften die Fertigung erleichtern sollen. Sie helfen beim Gegenspannen von Werkstücken auf Dreh- und Schleifmaschinen.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...