NC-Klemmringverschraubungen

Rohre mit einem Handgriff verbinden

Die neuen NC-Klemmringverschraubungen von Exmar sparen Arbeit beim Verbinden von Rohren: Sie lassen sich nach einer nur einstufigen Vormontage einbauen. Die bisherige zweistufige Vorarbeit im NC-Vormontagestutzen entfällt. Innen versilberte Überwurfmuttern verringern das Anzugsdrehmoment und erleichtern so die Montage. Trotzdem verbinden die Verschraubungen Rohre hochdicht und vibrationsbeständig. Sie haben die DVGW-Zulassung bis 250 bar. Die Technik eignet sich daher besonders für Gas- und Wasserleitungen.

Darüber hinaus halten die korrosionsfreien Klemmringverschraubungen auch besonders aggressiven Medien stand. Die chemische und petrochemische sowie die Papier und Kunststoff verarbeitende Industrie kann das neue Produkt des Ober-Mörlener Herstellers deshalb einsetzen. Die aus Edelstahl bestehenden Verbindungselemente gibt es von sechs 6 bis 25 Millimeter Durchmesser. Sie können für alle 24-Grad-DIN-Konus-Verbindungen genutzt werden. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...
Anzeige

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...