NC-Klemmringverschraubungen

Rohre mit einem Handgriff verbinden

Die neuen NC-Klemmringverschraubungen von Exmar sparen Arbeit beim Verbinden von Rohren: Sie lassen sich nach einer nur einstufigen Vormontage einbauen. Die bisherige zweistufige Vorarbeit im NC-Vormontagestutzen entfällt. Innen versilberte Überwurfmuttern verringern das Anzugsdrehmoment und erleichtern so die Montage. Trotzdem verbinden die Verschraubungen Rohre hochdicht und vibrationsbeständig. Sie haben die DVGW-Zulassung bis 250 bar. Die Technik eignet sich daher besonders für Gas- und Wasserleitungen.

Darüber hinaus halten die korrosionsfreien Klemmringverschraubungen auch besonders aggressiven Medien stand. Die chemische und petrochemische sowie die Papier und Kunststoff verarbeitende Industrie kann das neue Produkt des Ober-Mörlener Herstellers deshalb einsetzen. Die aus Edelstahl bestehenden Verbindungselemente gibt es von sechs 6 bis 25 Millimeter Durchmesser. Sie können für alle 24-Grad-DIN-Konus-Verbindungen genutzt werden. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Fassrührstation

Volle Dosis

Für Vergussaufgaben mit hohem Materialverbrauch steht jetzt eine neue Variante der Scheugenpflug-Fassrührstation zur Verfügung. Sie ermöglicht eine direkte Förderung des Vergussmaterials zum Dosierer, ohne dass eine Zwischenaufbereitung erforderlich...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...