Nanopositioniertisch nanoSX 800 CAP

Nano-Positionieren

Piezosystem Jena hat einen neuen Positionierer im Programm, den nanoSX 800 CAP. Der Verfahrbereich des Nanopositionierers beträgt bis zu 800 Mikrometer im ungeregelten und 640 Mikrometer im geregelten Betrieb. Eine integrierte kapazitive Wegmesssensorik eliminiert Hysterese- und Drifteffekte und bietet höchste Stabilität, Linearität und Wiederholbarkeit im Closed-Loop-Betriebsmodus. Aufgrund des speziellen, FEM-optimierten mechanischen Designs der Antriebskörper werden hochdynamische Eigenschaften generiert. Durch die Verwendung besonderer Festkörpergelenke ist für eine vollkommen spiel- und reibungsfreie Führung gesorgt. Das optimierte bidirektionale Antriebsdesign bietet zwei weitere Vorteile: Zu einem erweitert die hohe Führungsgenauigkeit das Frequenzspektrum, zum anderem hängen die Zu- und Rückstellkräfte nur von der Krafterzeugung der Piezokeramik ab. Die sogar bei größeren Lasten herausragende Dynamik und eine hohe Steifigkeit bieten dem Kunden nach Herstellerangaben einen großen Vorteil gegenüber vergleichbaren Systemen. Mit diesen Eigenschaften und einer verbesserten Strapazierfähigkeit des nanoSX 800 CAP ist der Nanopositionierer bestens geeignet für Anwendungen in der Optik, Life Science, Scanning Systems und den dauerhaften Einsatz in OEM-Anwendungen. Piezosystem Jena ist ein weltweit führender Anbieter von Piezo Aktoren, piezoelektrischen Antrieben und Stages zur hochpräzisen Mikro- und Nanopositionierung und der Nanoautomatisierung. Neben den Piezoantrieben bietet die Firma auch optische Faserschalter sowie die passenden Elektroniken an. PR/pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Neue Greifer-Serie

Parallel und mit drei Fingern

Für den Bereich Montage hat Camozzi sein Produktportfolio mit neuen kompakten Greifern ergänzt. Zur Motek präsentiert das Unternehmen ein ganzes Sortiment an Greifern, unter anderem die neu entwickelte Serie CGPT, ein Parallelgreifer mit T-Führung.

mehr...