Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Multikupplungen für Prüfstände

Schwerpunkt Prüftechnik

Rationalisierung durch Automation
Entwicklungsprüfstand für Nutzfahrzeuge, Type 91367
Dass die Automatisierung im Bereich der Produktion und Montagetechnik bereits sehr weit fortgeschritten ist, ist allgemein bekannt. Aber auch im Bereich der Prüfstände ist – aufgrund der kostenintensiven Prüfanlagen – ein zunehmender Trend zur Automatisierung zu erkennen.

Walther-Präzision, Hersteller von Schnellverschlusskupplungen, unterstreicht seine anwendungsorientierte Kompetenz im Bereich der Multikupplungen für Prüfstände. Der Hersteller zeigt, welche Möglichkeiten die Dockingsysteme bei der Automatisierung von Prüfständen bieten. Diese Systeme werden sowohl in Entwicklungsprüfständen als auch in Prüffeldern für Serienprüfungen von Otto- und Dieselmotoren eingesetzt und dienen zum Andocken verschiedener fluidischer und elektrischer Leitungen.

Die kostenintensiven Prüfanlagen müssen optimal genutzt werden, indem die Rüstzeiten auf ein Minimum verkürzt werden.

Der steigende Bedarf an kompakten und preiswerten, aber dennoch vielseitigen und einfach zu bedienenden Dockingsystemen hat dazu geführt, dass Walther-Präzision bereits viele unterschiedliche, kundenorientierte Lösungen für Mehrfachleitungen entwickelt hat. Sollten bauseitige Bewegungsabläufe vorhanden sein, so werden diese für die Einkuppelbewegung der dann in Plattenkonstruktion ausgeführten Multikupplungen genutzt.

Anzeige

Bei Bedarf können diese auch mit mechanischen Verriegelungen ausgestattet werden, die die Platten auch unter voller Druckbelastung in der gekuppelten Stellung halten. Sind keine bauseitigen Bewegungsabläufe vorhanden, müssen die Multikupplungen mit einem eigenen Antrieb ausgestattet werden. Ermöglicht wird dies durch den Einsatz von Hydraulik- oder Pneumatikzylindern.

Eine weitere Variante sind Multikupplungen in Einzugstechnik. Diese Version kommt dann zum Einsatz, wenn die Kuppel- und Reaktionskräfte einer eigen-angetriebenen Multikupplung auf die bauseits vorhandene Trägerkonstruktion zu groß werden.

Bei allen Multikupplungen lassen sich unterschiedliche Medien- und Elektroelemente miteinander kombinieren. Neben der rationellen Verbindung von Mehrfachleitungen durch Walther-Multikupplungen hat der Hersteller auch eine umfangreiche Auswahl an Monokupplungen aus dem Standard- und Sonderprogramm. Hierzu gehören zum Beispiel die Druckluft-Sicherheitskupplung der Serie LS, Clean-Break-Kupplungen der Serien BF und CN sowie verschiedene Einbauelemente.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung sind die Ingenieure des Haaner Unternehmens auch in der Lage, kundenorientierte, robuste und sich dauerhaft bewährende Lösung für spezielle Einsatzbereiche zu erarbeiten. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schnellmontagekupplung

Schnelle Montage

Die Schnellmontagekupplungen der Serie Walklick von Walther-Präzision sollen sich im Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau bewähren, aber auch bei medizinischen Geräten, in der Bahntechnik sowie bei Anlagen der erneuerbaren Energien.

mehr...

Handhabungstechnik

Kaffee für Hochstapler

Beim Kaffeemaschinenhersteller Eugster/Frismag beluden die Mitarbeiter die Paletten bisher ohne technische Unterstützung. Auf der Suche nach einer Hebehilfe überzeugte eine Schlauchheber-Version von Schmalz.

mehr...
Anzeige

Zerkleinerungstechnik

Was von der Kapsel übrig bleibt

Verfahrensbedingt fallen beim Thermoforming von Espresso-Cups aus mehrschichtigen Kunststofffolien Fehlteile an. Mit prozessintegrierten Systemlösungen aus Absaug- und Zerkleinerungstechnik sorgt Getecha dafür, dass dieser Ausschuss direkt...

mehr...

Expansionskurs

Zimmer plant Ausbau zweier Standorte

Zimmer ist auf Expansionskurs, der Umsatz ist im zweistelligen Bereich gewachsen und jährlich werden rund 100 neue Mitarbeiter eingestellt. Daher plant das Unternehmen seine beiden Standorte in Rheinau um jeweils eine neue Produktions- und...

mehr...

Rüstzeiten reduzieren

Spannung für Hybrid-Fertigung

Mit dem Nullpunktspannsystem Zero-Point von AMF lassen sich Rüstzeiten um bis zu 90 Prozent reduzieren, meldet der Hersteller. Sie Spannsysteme kommen in Matsuura-Bearbeitungsmaschinen zum Einsatz; diese Hybrid-Maschinen kombinieren additive und...

mehr...