Montagemaschinen

Montage geradeaus und im Kreis

Drei Arten von Montagemaschinen plant und installiert der italienische Hersteller Primon je nach Anforderung des Kunden: Montagelinien mit asynchronen Paletten, Drehtische und Lineartische. Erstere erlauben die Montage von Produkten, die aus besonders vielen Teilen bestehen. Die Komponenten werden in der Reihenfolge des Zusammenbaus auf je eine Palette gestellt. Die Werkstückträger wandern dann selbständig von Montageplatz zu Montageplatz. Der Anwender kann die Plätze in einer Reihe oder auch übereinander anordnen, je nach der Anzahl der Stationen und je nachdem, ob die Linie von beiden Seiten zugänglich sein soll oder nicht.

Die Drehtischlösung ermöglicht es, die Außenmaße der Montagemaschine zu beschränken, falls der Zusammenbau nicht mehr als 16 Einzelschritte umfasst. Der Drehtisch eignet sich zum Bearbeiten von mittelgroßen Teilen mit Maßen, die innerhalb eines Kubus von 250 Millimetern Kantenlänge liegen.

Der Lineartisch verbindet die Vorteile des Drehtisches und der Montagelinie mit Paletten: Er lässt sich in der Länge erweitern und erreicht dabei eine hohe Führungsgeschwindigkeit der Paletten. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstückträgersysteme

Effizientes Teilehandling

Zell Systemtechnik entwickelt Werkstückträgersysteme und Clips für die Fixierung präziser und empfindlicher Werkstücke. Hiermit lassen sich Bauteile und Fertigprodukte exakt und schonend handhaben, transportieren, reinigen oder behandeln.

mehr...
Anzeige

Ein HMI-Meilenstein:

Der High-Performance-Taster

Der neue CANEO series10 von CAPTRON überzeugt durch Sensor Fusion Technology und sein weiterentwickeltes kapazitives Messprinzip. Er ist frei programmierbar (IO-Link) und einzigartig durch sein Design- und Funktionskonzept.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Basis für die digitale Fabrik

Vernetzung im Vakuum

Damit elektrische Vakuum-Erzeuger, -Greifer oder Kompaktejektoren sichtbar für die smarte Fabrik werden, müssen sie in Echtzeit digitale Energie- und Prozessdaten zur Verfügung stellen. Schmalz integriert dafür Schnittstellen in seine Komponenten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige