Handhabungstechnik

Lücke geschlossen

Ein Miniroboter schließt die Lücke zwischen einfachen Lineareinheiten und den aufwändigen sowie oft teuren Robotern. Der Mirob 300i von MPH aus Reutlingen ist schnell und hat eine Positioniergenauigkeit im Mikro-Bereich. Auf kleinstem Raum ist es den Reutlingern gelungen, mehrere Achsen zu bewegen und zu steuern. Die Maschine hat je nach Anwendungsfall zwei bis zwölf Achsen, mit einem Arbeitsbereich von 100 bis 1.200 Millimetern. Es lassen sich vier Roboterarme im selben Arbeitsbereich kollisionsfrei verfahren und bewegen. Dafür sorgen bürstenlose DC Servo-Antriebe mit Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 500 mm/s. Für die richtige und genaue Positionierungsrückkopplung haben die Spezialisten aus Reutlingen Glasmaßstäbe angebracht. Mögliche Anwendungen sahen die Konstrukteure anfangs im Kontaktieren von Messpunkten auf SMD oder Keramik-Schaltungen, in der Dosiertechnik im Medizinbereich oder bei Messaufgaben an spezifizierten Punkten. Bei näherer Überlegung kommen mir aber auch Einsatzgebiete in der Montage oder Handhabungstechnik in den Sinn. Wenn Sie eine Aufgabe haben, bei der ein einfachen Linearsystem an seine Grenzen stößt und die Anschaffung eines Roboters eventuell das Budget sprengt, unterhalten Sie sich doch mal mit den Spezialisten aus Reutlingen. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...