Mehrdrahtfedern

Auf Federn gebettet

Um die einwandfreie Erfassung von Messdaten zu gewährleisten, dürfen Messgeräte in Flugzeugen keinen Schwingungen ausgesetzt sein. Um die hochempfindlichen elektronischen Messgeräte von Schwingungen zu entkoppeln, werden Röhrs-Mehrdrahtfedern als Puffer zwischen Messgerät und Aufhängung eingesetzt. Die Federn nehmen die Schwingungen auf und dämpfen sie, so dass nur noch ein Bruchteil der ursprünglichen Schwingungen auf die Messgeräte wirkt. Darüber hinaus schützen Mehrdrahtfedern vor schlagartigen Stößen, weil bei Annäherung an die Blocklänge durch die auftretende Reibung zwischen den einzelnen Litzendrähten Stöße weich abgefangen werden. Das verhindert ein Durchschlagen der Feder. Hinzu kommt, dass bei Drahtbrüchen innerhalb der Litze die Mehrdrahtfeder wenig an Kraft verliert und somit für erhöhte Betriebssicherheit sorgt. Die Federn werden aus Qualitätsfederstahl gefertigt, und sind – im Unterschied zu Gummifedern – beständig gegen Öle und UV-Strahlung sowie unabhängig von Temperaturschwankungen. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehrdrahtfedern

Wickelbank aufgerüstet

Verseilmaschine mit erweitertem Produktspektrum. Röhrs ist Lieferant von Mehrdrahtfedern sowohl für die Waffenindustrie als auch für zivile Einsatzmöglichkeiten. Um diese Position auszubauen, hat das Unternehmen seine Produktionsanlagen erweitert.

mehr...

Technische Federn

Federn fürs Extreme

Dauerhaft hohe Temperaturen über 550 Grad Celsius in Anlagen und Maschinen sind große Herausforderungen an technische Federn. Im Bereich der Energieerzeugung und anderer Anwendungen bei hohen Temperaturen steigt der Bedarf an solchen Federn.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungstechnik

Sanft im Kontakt und sicher im Griff

Das schonende und sichere Handhaben von dünnen Werkstücken mit empfindlichen Oberflächen braucht einen Sauggreifer, der mit hoher Saugkraft dynamisch handhabt und dennoch sachte zupackt. Schmalz hat dafür den einen Vakuum-Sauggreifer SFF/SFB1...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mechatronikgreifer

Smart mit aktiver Krafterhaltung

Der intelligente Parallelgreifer Schunk EGI wurde gezielt für Handlingaufgaben in Elektronik-, Pharma- und Labor-Anwendungen konzipiert. Mit seinem individuell programmierbaren Hub von bis zu 57,5 Millimeter pro Backe und ebenso flexibel dosierbaren...

mehr...

Online-Konfiguration

Greifer per Mausklick

Schmalz hat mit dem SLG ein System für verschiedene Handhabungsaufgaben entwickelt, das der Anwender individuell und ohne Vorkenntnisse online konfigurieren kann. Die digitale Plattform dafür hat Schmalz zusammen mit dem Softwareunternehmen Trinckle...

mehr...