Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Maschinen zur Rohrendenbearbeitung

Vollelektronische Umformmaschine

Neue Maschinen von Silfax automatisieren die Rohrendenbearbeitung weitgehend, weil sie bis zu acht Bearbeitungsschritte erledigen können. Von den acht Plätzen auf der rotierenden Werkzeughalterung lassen sich drei mit Rollierköpfen bestücken. Da sich die Werkzeuge schnell wechseln lassen, kann der Nutzer auch Kleinserien automatisiert bearbeiten.

Die kompakten und voll eingehausten Maschinen der Generation SFER mit 50, 80 oder 120 Kilonewton Umformkraft arbeiten vollelektrisch ohne Hydraulikfunktionen. Mit drei CNC-gesteuerten Achsen für die Umformbewegung, die Werkzeugpositionierung und Rotation sowie für die Werkzeugkranzrotation formt die Maschine Rohrenden um, indem sie Sicken oder Dichtkegel erzeugt oder die Rohrenden für O-Ringe vorbereitet.

Die Werkzeugachsen kann der Anwender unabhängig voneinander einstellen. Den Rohranschlag justiert er digital und damit positionsgenau. Die kurze Zykluszeit von zwei Sekunden je Umformschritt ohne Handlingzeit ermöglicht eine wirtschaftliche Produktion schon bei kleinen Serien. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrbiegemaschinen

Schnell und präzise biegen

lassen sich Rohre mittlerer Durchmesser mit den neuen CNC-Rohrbiegemaschinen von Silfax. Neu ist das Antriebskonzept für den Biegekopf. Die Biegeachse wird nicht über Ketten angetrieben und kann somit wesentlich engere Biegeradien fertigen.

mehr...

Handhabungstechnik

Kaffee für Hochstapler

Beim Kaffeemaschinenhersteller Eugster/Frismag beluden die Mitarbeiter die Paletten bisher ohne technische Unterstützung. Auf der Suche nach einer Hebehilfe überzeugte eine Schlauchheber-Version von Schmalz.

mehr...

Zerkleinerungstechnik

Was von der Kapsel übrig bleibt

Verfahrensbedingt fallen beim Thermoforming von Espresso-Cups aus mehrschichtigen Kunststofffolien Fehlteile an. Mit prozessintegrierten Systemlösungen aus Absaug- und Zerkleinerungstechnik sorgt Getecha dafür, dass dieser Ausschuss direkt...

mehr...
Anzeige

Expansionskurs

Zimmer plant Ausbau zweier Standorte

Zimmer ist auf Expansionskurs, der Umsatz ist im zweistelligen Bereich gewachsen und jährlich werden rund 100 neue Mitarbeiter eingestellt. Daher plant das Unternehmen seine beiden Standorte in Rheinau um jeweils eine neue Produktions- und...

mehr...

Rüstzeiten reduzieren

Spannung für Hybrid-Fertigung

Mit dem Nullpunktspannsystem Zero-Point von AMF lassen sich Rüstzeiten um bis zu 90 Prozent reduzieren, meldet der Hersteller. Sie Spannsysteme kommen in Matsuura-Bearbeitungsmaschinen zum Einsatz; diese Hybrid-Maschinen kombinieren additive und...

mehr...

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...