Maschinen zur Rohrendenbearbeitung

Vollelektronische Umformmaschine

Neue Maschinen von Silfax automatisieren die Rohrendenbearbeitung weitgehend, weil sie bis zu acht Bearbeitungsschritte erledigen können. Von den acht Plätzen auf der rotierenden Werkzeughalterung lassen sich drei mit Rollierköpfen bestücken. Da sich die Werkzeuge schnell wechseln lassen, kann der Nutzer auch Kleinserien automatisiert bearbeiten.

Die kompakten und voll eingehausten Maschinen der Generation SFER mit 50, 80 oder 120 Kilonewton Umformkraft arbeiten vollelektrisch ohne Hydraulikfunktionen. Mit drei CNC-gesteuerten Achsen für die Umformbewegung, die Werkzeugpositionierung und Rotation sowie für die Werkzeugkranzrotation formt die Maschine Rohrenden um, indem sie Sicken oder Dichtkegel erzeugt oder die Rohrenden für O-Ringe vorbereitet.

Die Werkzeugachsen kann der Anwender unabhängig voneinander einstellen. Den Rohranschlag justiert er digital und damit positionsgenau. Die kurze Zykluszeit von zwei Sekunden je Umformschritt ohne Handlingzeit ermöglicht eine wirtschaftliche Produktion schon bei kleinen Serien. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rohrbiegemaschinen

Schnell und präzise biegen

lassen sich Rohre mittlerer Durchmesser mit den neuen CNC-Rohrbiegemaschinen von Silfax. Neu ist das Antriebskonzept für den Biegekopf. Die Biegeachse wird nicht über Ketten angetrieben und kann somit wesentlich engere Biegeradien fertigen.

mehr...

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...