Manipulator MechStick

Schnittstelle zur Last

Zu den halbautomatischen pendelfreien Manipulatoren im Programm von Movomech gehört auch ein momentaufnehmendes Modell für das Handhaben und Stapeln von bis zu 75 Kilogramm schweren Lasten. Die Momente können bis zu 500 Newtonmeter groß sein, die Hublängen bis zwei Meter betragen. Gesteuert wird das Gerät per Hebel über einen Frequenzwandler, was eine stufenlose Hubge-schwindigkeit ermöglicht. Eine 360-Grad-Drehung ist ebenso machbar wie eine Kippfunktion. Alle Fahrbewegungen lassen sich motori-sieren. Alternativ gibt es einen Pneumatikantrieb für alle Funktionen. Geeignet ist der Manipulator unter anderem zum Handhaben von Autodächern.

Eine noch kräftigere Variante ist mit doppelten vertikalen Hubeinheiten versehen und nimmt Momente bis 2.000 Newtonmeter auf. Die anhängenden Lasten können bis zu 250 Kilogramm schwer sein, die Hublängen bis vier Meter betragen. Für beide Manipulatoren gibt es intelligente Werkzeuge für das Handhaben individueller und auch schwieriger Lasten. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kataloganzeige

Katalog: Movomech Systems GmbH

Movomech Systems GmbH Halstenbachstr. 3b 51645 Gummersbach www.movomech.deLieferprogramm: Kranbaukasten aus AluminiumprofilenSchlüsselfertige Handhabungslösungen Ingenieur-, Planungs- und Projektierungsleistungen

mehr...

Montagetechnik

Stehen oder Sitzen?

Diese Frage beantwortet Ihnen ACS spontan mit „Wie es Ihnen beliebt!“ – denn ihre höhenverstellbaren Ergonomietische lassen sich im Handumdrehen in einem Hubbereich bis 680 mm elektrisch verstellen. Somit sind sie sowohl für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...