Klemmelemente U-Clip

Für das Positionieren

auf stehenden und rotierenden Wellen beispielsweise zum Auf- und Abwickeln und für das Klemmen von Rohren auf Wellen oder anderen Rohren hat Uhing sein Klemmelement U-Clip entwickelt. Daneben kann es Bauteile auf Wellen fixieren und zur Schnellverstellung von Materialführungen unter anderem an Verpackungsmaschinen dienen. Das System nutzt eine Klemmscheibe, die sich auf der Welle verkantet und erreicht hohe Haltekräfte. Es wird wie eine Buchse gegen das zu sichernde Bauteil geschoben und setzt sich beim Loslassen selbsttätig fest. Das Abziehen von der Welle erfolgt durch direktes Ziehen an der Klemmscheibe oder, bei einem anderen Modell, durch seitlichen Druck auf eine Entriegelung.

Man kann das selbstklemmende System auf harten und weichen Oberflächen verwenden. Es ist mit einer Hand bedienbar, rotationssymmetrisch geformt, gegen Korrosion geschützt und vibrationsfest. Im Vergleich zu Klemmelementen, die mit Kugeln und schiefen Ebenen arbeiten, wird eine große Selbsthemmung erzielt.

Es gibt sechs verschiedene Baugrößen für Wellendurchmesser von 10 bis 22 Millimetern, die Haltekräfte zwischen 250 und 320 Newton erzielen. Dies gilt, wenn die Wellendurchmesser eine Härte ab 50 HRc aufweisen. Bei ungehärteten Wellen sollten die Haltekräfte etwa 20 Prozent niedriger gewählt werden, um Beschädigungen der Wellenoberfläche zu vermeiden. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Motion Drive

Klassik ist modifiziert

Uhing Motion Drive basiert auf einem Uhing-Rollringgetriebe, das um Sensoren und eine elektronische Steuerung erweitert wurde. Auch die Programmierung der Steuerung ist ein Produkt des Hauses.

mehr...

Handhabungstechnik

Handling als Systemergänzung

Über das Sortieren und ZuführenEine entscheidende Problemstellung ist bei der Automatisierung von Maschinen die Gestaltung der Peripherie: Wie hat die Bereitstellung der Halbzeuge, Produkte und Werkstücke zu erfolgen? Wie sollte das Umfeld aussehen?...

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...