Handhabungstechnik

Schnell gefüllt

sind im allgemeinen Boxpaletten mit Rohteilen, Gussstücken und ungeordnetem Kleingut aller Art. Dort können die Teile natürlich nicht ewig bleiben. Die Paletten werden zum Zielort der Produktion gebracht und sie müssen in Maschinennähe entleert werden. Das macht man heute mechanisiert mit einem Kipp-Neige-Gerät. Der Hersteller hat das Gerät als verkleidete Zelle konzipiert, in die man die Boxpalette mit Handhubwagen oder Gabelstapler hineinbringt. Die Palette wird dann in einer Überkopfbewegung angehoben, so dass sich der Inhalt allmählich über eine Gleitfläche zum Bunkerband entleert. Man kann die Teile nun ungeordnet einer Anlage zuführen oder es wird eine Ordnungseinrichtung nachgeschaltet, so dass nur 100 Prozent geordnete Werkstücke weiterlaufen. Das kann ein Hubplattenförderer sein.

Das Kipp-Neige-Gerät ist für alle gängigen Palettenabmessungen einsetzbar, wobei man in zwei Gewichtsklassen einteilt: Palettenmasse bis 1.000 Kilogramm oder Palettenmasse bis 2.000 Kilogramm. Es ist wahrscheinlich sinnvoll, wenn Sie Ihr Zuführproblem komplett mit dem Anbieter beraten, denn er ist Spezialist und wird Ihnen eine praktikable Anpassung und kostengünstige Gesamtlösung vorschlagen.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Unterschiedlichste Teile

sollten möglichst vom gleichen Zuführautomaten bewältigt werden: Gehäuse, Press-, Stanz- und Gussteile, Werkzeuge, Kleinteile jeder Art mit unterschiedlichsten Formen, Abmessungen und Gewichten. Da ist es gut, sich beim Kauf gründlich umzusehen.

mehr...

th7 Robo

Flexible Zuführtechnik

lässt die Herzen der Automatisierer höher schlagen. Es ist nicht leicht, die hohen technischen Anforderungen zu erfüllen, um wechselnde Arbeitsaufgaben wirtschaftlich zu bewältigen. Zwar ist ein Roboter in seinen Bewegungsabläufen flexibel, aber das...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...