Handhabungstechnik

Software zum Erfolg

beim Auswählen von Modulen für die industrielle Handhabung von Kleinteilen ist jedem Projektierer und Konstrukteur sehr willkommen. Schließlich muss entschieden werden, welche Baugröße setze ich bei vorgegebener Belastung ein und wie wirkt sich das beim Aufbau mehrachsiger Handhabungseinrichtungen aus. Statt mit Formeln für die Berechnung von Massenträgheitsmomenten und dem „Satz von Steiner“ zu jonglieren greift man zum Berechnungsprogramm des Herstellers. Darüber hat handling zwar schon einmal berichtet, aber jetzt hat man in die nützliche Software auch die Rotationsmodule mit einbezogen. Man gibt zuerst das Massenträgheitsmoment der zu schwenkenden Masse ein. Das kann man bei zusammengesetzten Werkstückformen ebenfalls per Software bestimmen. Dann liefert der Rechner die zu verwendende Modulbaureihe. Die Schwenkgeschwindigkeit kann man bei permanenter Berechnung aller Betriebsparameter stufenlos verändern. Im Ergebnis wird dann die prozentuale Beanspruchung der Stoßdämpfer, der Lagerung und des zulässigen Massenträgheitsmomentes angezeigt. Damit gehören Planungsunsicherheiten der Vergangenheit an. Das komplette Softwarepaket Toolbox/Kombibox erhalten Sie kostenlos auf einer CD-ROM. Sie können es sich auch aus dem Internet herunterladen. Die Software ist natürlich nicht neutral, sondern basiert auf dem umfangreichen Sortiment von Handhabungs- und Greifmodulen des Herstellers. Verfügen Sie eigentlich über den aktuellen Katalog?he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fassrührstation

Volle Dosis

Für Vergussaufgaben mit hohem Materialverbrauch steht jetzt eine neue Variante der Scheugenpflug-Fassrührstation zur Verfügung. Sie ermöglicht eine direkte Förderung des Vergussmaterials zum Dosierer, ohne dass eine Zwischenaufbereitung erforderlich...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...