Job-Management-Software JS Pro Framework

Qualitätskontrolle im automatischen Betrieb

Werkzeugmaschinen mit automatischer Bestückung sind heute Standard. Wer automatisiert, reduziert die Stillstandzeiten der Maschinen. Und zudem steigern Zwischenkontrollen während der Produktion die Fertigungssicherheit und Qualität. Mit den passenden Handlinggeräten, Messmaschinen und der Job-Management-Software JMS Pro Framework bietet Erowa eine Lösung an, um diesen Anforderungen gerecht zu werden. Voraussetzung für die Prozessautomatisierung ist ein standardisiertes Werkstück-Palettiersystem auf allen Maschinen. Es bildet die Schnittstelle zwischen Fertigungsmaschine, CNC-Messmaschine und den Werkstücken. Das Handlinggerät bestückt die Maschine fortlaufend mit palettierten und voreingestellten Werkstücken. Zudem wird die CNC-Messmaschine in einem regelmässigen Zyklus mit gefertigten Werkstücken versorgt. Diese werden automatisch ausgemessen und mögliche Produktionsfehler direkt an den Operator weitergeleitet. Durch die Identifizierung (Chipsystem Ewis) aller Werkstückpaletten und mit JMS Pro Framework ist jederzeit ersichtlich, welches Werkstück aus welchem Auftrag gerade gefertigt wird. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboter Heavy

Schwere Paletten automatisch bewegt

Mit dem Roboter Heavy von Erowa lassen sich bis zu 500 Kilogramm schwere Paletten sicher, zuverlässig und automatisch bewegen. Beispielsweise können auf diese Weise bis zu drei Maschinen mit großen Werkstücken ver-/entsorgt werden.

mehr...

Handhabungstechnik

Kaffee für Hochstapler

Beim Kaffeemaschinenhersteller Eugster/Frismag beluden die Mitarbeiter die Paletten bisher ohne technische Unterstützung. Auf der Suche nach einer Hebehilfe überzeugte eine Schlauchheber-Version von Schmalz.

mehr...
Anzeige

Zerkleinerungstechnik

Was von der Kapsel übrig bleibt

Verfahrensbedingt fallen beim Thermoforming von Espresso-Cups aus mehrschichtigen Kunststofffolien Fehlteile an. Mit prozessintegrierten Systemlösungen aus Absaug- und Zerkleinerungstechnik sorgt Getecha dafür, dass dieser Ausschuss direkt...

mehr...

Expansionskurs

Zimmer plant Ausbau zweier Standorte

Zimmer ist auf Expansionskurs, der Umsatz ist im zweistelligen Bereich gewachsen und jährlich werden rund 100 neue Mitarbeiter eingestellt. Daher plant das Unternehmen seine beiden Standorte in Rheinau um jeweils eine neue Produktions- und...

mehr...

Rüstzeiten reduzieren

Spannung für Hybrid-Fertigung

Mit dem Nullpunktspannsystem Zero-Point von AMF lassen sich Rüstzeiten um bis zu 90 Prozent reduzieren, meldet der Hersteller. Sie Spannsysteme kommen in Matsuura-Bearbeitungsmaschinen zum Einsatz; diese Hybrid-Maschinen kombinieren additive und...

mehr...