Intec-Preis

Wettbewerb um Intec-Preis gestartet

Vom 24. bis 27. Februar 2009 findet in Leipzig die 12. Maschinenbaumesse Intec statt. Zur Eröffnung der Messe wird erneut der Intec-Preis für herausragende Entwicklungen verliehen. Eingeladen zum Wettbewerb um diesen Preis sind alle Unternehmen und Institutionen, die auf der Intec 2009 ausstellen. Bewertet werden Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen sowohl nach Innovations- als auch Marktpotenzial. Der Preis wird in den Kategorien für Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern und mit über 50 Beschäftigten vergeben. Darüber hinaus können sich Berufseinsteiger um den Intec-Preis für Nachwuchsförderung bewerben. In der Kategorie für Unternehmen über 50 Mitarbeiter stiftet die Sachsen Bank den mit 5.000 Euro dotierten Preis. In der Kategorie für Unternehmen bis 50 Mitarbeiter gehört RKW Sachsen zu den Sponsoren. Der Nachwuchs-Preis wird von Elke Kaiser, Messe-Management Kaiser, gesponsert. Erstmals wird den jeweils Erstplatzierten neben Urkunde und Preisgeld ein Pokal aus optisch reinem Kristallglas überreicht, eine etwa 20 Zentimeter hohe, stilisierte Nachbildung des Messeturms mit dem Doppel-M, dem weltbekannten Logo der Leipziger Messe. Das Motiv wird mit einem Laser in das Glas graviert. Die Dresdner Firma Alotec, selbst Intec-Aussteller und Spezialist für Lasermaterialbearbeitung, ist mit der Ausführung beauftragt.

Interessierte Aussteller können sich ab sofort bis zum 9. Januar 2009 um den Intec-Preis bewerben. Die Ausschreibungsunterlagen sowie Details zum Preis sind im Internet unter www.messe-intec/intec-preis abrufbar. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leipziger Messe

Gefahrgut-Messe mit neuem Termin

Nach der Premiere der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff im November 2017 in Leipzig ist nun die zweite Ausgabe geplant: Sie findet vom 9. bis 11. April 2019 statt. Mit dem neuen Messetermin können die neuen ADR/RID-Vorschriften berücksichtigt...

mehr...

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...

Flächengreifer

Keine Ecken und Kanten

Flächengreifer mit patentierter Ventiltechnik. Fluidtechnik Bückeburg stellt einen Flächengreifer eigens für Roboter mit niedriger Nutzlast sowie für kollaborierende Roboter vor.

mehr...

Robotik

Plug & Work

Der Trend zur massenhaften Automatisierung verleiht gerade kleinen und leichten Robotern enormen Schub. Leichtgewichte beispielsweise von Universal Robots sind harmlos im Zusammenspiel mit dem Menschen und obendrein schnell programmierbar.

mehr...