Intec, Z, Rohima

Jahresereignis: Intec, Z und Rohima

Zuliefermesse und Intec avancieren zum internationalsten und ausstellerstärksten Fachmessen-Verbund der Leipziger Messe. Etwa 900 Aussteller, davon etwa ein Viertel ausländischer Herkunft, werden vom 14. bis 16. März 2007 auf dem Gelände sein, wobei die Intec, bei der Werkzeug- und Sondermaschinen dominieren, bis einschließlich 17. März ihre Tore geöffnet hat. Auf der „Z“ wird die Palette der industriellen Zulieferleistungen für den Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau ausgestellt. Hier werden 430 Aussteller erwartet. Die deutschlandweit einzige Fachschau für Rohstoffe, Hilfsstoffe und Maschinen für die Produktion von Faserverbundkunststoffen, Rohima, findet in diesem Jahr erstmals im Verbund mit den Industriemessen Z und Intec Leipzig statt (www.rohima.de, www.zuliefermesse.de). (pb)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...
Anzeige

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...