Handhabungstechnik

Palettentransport = Gabelstapler?

Natürlich, wenn die Frage aufkommt, mit welchem System der Transport von Paletten denn wohl durchzuführen wäre, dann fallen sofort die Stichworte Hubwagen und Gabelstapler. Letzterer kann große Mengen bewegen sowie auf verschiedene Höhenniveaus bringen und ist ziemlich mobil. Aber: Die laufenden Kosten sind hoch, bedingt durch den Anschaffungswert und den Wartungsaufwand. Deshalb suchen viele Anwender nach einer billigeren Alternative insbesondere dann, wenn viele Paletten auf einer festen Route von A nach B zu befördern sind. Und dafür hat Schmidt Handling eine Lösung anzubieten.

Das schienengebundene Transport- und Hubsystem für Lasten bis 500 Kilogramm baut auf Grund dieser Begrenzung besonders kompakt, erfordert aber einen Montageaufwand für das Schienensystem. Dafür sind Anschaffung, Wartung und Pflege deutlich weniger aufwändiger als beim Gabelstapler. Alle Horizontalbewegungen führt der Bediener per Muskelkraft durch, was aber bei einer moderaten Reibung des Schienensystems kein Problem sein sollte. Lediglich das Heben und Senken wird durch einen Antrieb unterstützt.

Unter dem Strich zeigt sich das erwartete Ergebnis: Das schienengebundene Hubsystem ist in jeder Hinsicht preiswert, dafür müssen Abstriche bei der Flexibilität gemacht werden. Aber die sind dann zu verschmerzen, wenn der Einsatzfall den Möglichkeiten eines solchen Systems entspricht und sich wohl auch in der Zukunft kaum verändern wird. Dann lassen sich mit einem schienengebundenen Transport- und Hubsystem auch großvolumige, exzentrisch ausladende Paletten einfach und sicher bewegen. Dies wurde beispielsweise in einer Anlage mit 92 Meter Längs- und sechs Meter Querausdehnung sowie mit 1,6 Meter Hubhöhe demonstriert. Haben Sie eine ähnliche Transportaufgabe?rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Behälterstapelumsetzung

Stapelweise umsetzen

Da geht mehr, vermuteten die Konstrukteure von Schmidt-Handling als sie vor der Aufgabe standen, nicht nur einen Behälter umzusetzen, sondern gleich zwei Behälterstapel auf einmal aufzunehmen. Die beiden Stapel sollen gleichzeitig aufgenommen,...

mehr...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...