Handlingmodul HSW

Kleinteile schnell handhaben

Für das besonders schnelle Umsetzen von Werkstücken mit Taktzeiten bis unter 0,6 Sekunden eignet sich das einbaufertig vorliegende pneumatische 90-Grad-Handlingmodul HSW von Festo. Geführt wird es über eine einstellbare Kulisse, eine Linearführung und eine Drehlagerung. Die spielfreie Führung mit Kugelumlaufelementen garantiert eine hohe Genauigkeit und Steifigkeit. Eine pneumatische Modulvariante wird über einen Schwenkantrieb DSM angetrieben. Eine antriebslose Ausführung ist mit einem Schaft zur Adaption beispielsweise eines elektrischen Antriebes ausgestattet.

Schwenkantrieb und Kulissenführung ergeben in Kombination eine kompakte Einheit für einen kompletten Pick & Place-Zyklus im 90-Grad-Winkel. Der Schwenkwinkel ist im Bereich von plus/minus zehn Grad einstellbar und eignet sich daher für die schräge Entnahme von Bauteilen aus einer Zuführung wie Fallmagazinen oder für den Winkelausgleich bei der Montage. In der Pick- und der Place-Position ist die Einstellung der Linearhübe voneinander unabhängig.
Die Anbindung von Greifern und Schwenkantrieben erfolgt über bestehende Adapterplatten. Eine Installations-Verschlauchung fasst die pneumatischen Schläuche sowie elektrischen Kabel und führt sie auf die Rückseite des Handlingmoduls. Die effektive Dämpfung erledigen bei der pneumatischen Version spezielle Handhabungsstoßdämpfer YSRW mit progressiver Kennlinie, beim antriebslosen Modul eine einstellbare Geräuschdämpfung plus Festanschlag. Bei den Gesamtkosten soll das Handlingmodul etwa 20 Prozent günstiger sein als konventionelle Lösungen aus Schlitten und Drehantrieben.

Anzeige

Einsetzbar ist das Modul für das Handhaben von Kleinteilen beim automatischen Umsetzen, Zuführen oder Entnehmen am Rundschalttisch, am Lineartransfersystem oder an Kleinstmaschinen wie Mikrospritzguss- oder Schleifmaschinen. Aber auch Etikettieraufgaben von Bauteilen sowie das Palettieren von Kleinstteilen meistert der flinke Helfer, wenn er als Z-Achse an einem Flächenportal befestigt ist. rm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifertechnik

Das Chamäleon unter den Greifern

Bionischer Greifer. Das Wirkprinzip des Adaptiven Formgreifers DHEF von Festo folgt der Funktion der Zunge eines Chamäleons. Der Greifer kann Objekte mit unterschiedlichen Formen greifen, sammeln und wieder abgeben, ohne dass ein manueller Umbau...

mehr...

Handhabungstechnik

Greifer vor Schwingungen schützen

Greifersysteme sind Teil der hochdynamischen Robotersysteme, gleichzeitig sind Greifer steif und gewichtsoptimiert zu konstruieren. Für das Vermeiden von Schwingungen und damit für den zuverlässigen Betrieb eines Greifersystems sind Krafteinwirkung...

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Digitalisierung

Komfortabler konstruieren

Digitalisierungsoffensive für Handlingsysteme. Schunk will den Konstruktions- und Inbetriebnahmeprozess von Handhabungssystemen spürbar verkürzen. Hierzu sind unterschiedliche Tools miteinander verzahnt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...