Handhabungstechnik (oder Robotertechnik)

Robotergreifer begreifen

Alle Handhabungstechnik kann erst dann ihren Nutzen entfalten, wenn sich das Handhabungsgut auch richtig fassen lässt. Der Greifer stellt die Verbindung zwischen dem Greifobjekt und der Maschine (zum Beispiel einem Roboter) her. Greifertechnik gehört daher zum Kernwissen der Handhabungs- und Robotertechnik. Ein aktuelles Fachbuch macht den Leser mit den Grundlagen dieser Technik vertraut. Mit einem Hochschullehrer, zwei Schunk-Managern und unserem Know-how-Autor lesen sich die Namen des Autorenteams wie das „Who is who“ der Greiferbranche. Diese geballte Kompetenz gewährleistet die hohe Qualität des vorliegenden Werkes. In insgesamt zehn Kapiteln werden Bauformen, Steuerung und Sensorik sowie Wechselvorrichtungen und Hinweise zum Kollisionsschutz behandelt. Ein Kapitel über ausgewählte Anwendungen rundet das reich illustrierte Buch ab. Hier fand ich unter anderem den Traction Gripper des Fraunhofer IML, der im vergangenen Jahr auf der Hannovermesse vorgestellt wurde – ein Hinweis auf die Aktualität dieses Fachbuchs. Allen, die sich für Roboter-, Greifer- und Handhabungstechnik interessieren, sei es wärmstens empfohlen. Gunthart Mau

Robotergreifer. Funktion, Gestaltung und Anwendung industrieller Greiftechnik. Carl Hanser Verlag, München. ISBN 3-446-22920-5. Bequem zu bestellen über http://www.handling.de/fachliteratur (Link Handhabungstechnik).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...