Handhabung oder Fördertechnik

Transfersysteme und Rollenförderer

zählen zu den Schwerpunktthemen des Maschinenbauers Minitec auf der Motek. Interessant ist die bewährte Werkstückträger-Baureihe, welche mit dem Transfersystem TSG 600 für variable Palettengrößen bis 600 mal 600 Millimeter erweitert wurde. Das neue System ist mit Profibus DP und ECOFAST (Energy and Communication Field Installation System) ausgerüstet. ECOFAST bietet zahlreiche Vorteile in der Planung und Montage sowie im laufenden Betrieb und ermöglicht darüber hinaus auch handfestes Einsparpotenzial. Die steckbare Anschlusstechnik mit standardisierten Steckverbindungen sorgt für die fehlerfreie Verkabelung für Daten und Energie. Und die vorkonfektionierten Leitungen beschleunigen die Installation erheblich. Umfangreiche Diagnosemöglichkeiten und schneller Geräteaustausch im Servicefall sorgen für höhere Verfügbarkeit. Zusätzliche Schutzmaßnahmen sind in der Regel nicht erforderlich.

Mit einer neuen Baureihe von Rollenförderern wird außerdem das Baukastensystem für Fördertechnik für höhere Belastungen ergänzt. Von 0,5 bis 300 Kilogramm hat der Anwender nun eine Auswahl an ausgereiften, passenden Rollenförder-Lösungen. Für Lasten bis 300 Kilogramm ist beispielsweise der neue kettengetriebene Rollenförderer RFK 300 ausgelegt. Durch das modulare Konstruktionsprinzip ist einseitiger oder beidseitiger Kettenantrieb möglich. Die speziellen Trägerprofile sind mit den gleichen Nuten versehen wie die Minitec Standard-Profile, damit alle Systemkomponenten auch für den Rollenförderer verwendbar sind. Im Trägerprofil sind die Rollen gelagert, gleichzeitig dient es als Führung und Abdeckung für Ketten und Kettenräder. Die Unterkonstruktion der Rollenbahn besteht aus Standard-Komponenten des Profilsystems mit allen Variationsmöglichkeiten.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Inhouse-Angebote

Minitec eröffnet Werk in USA

Minitec setzt weiter auf Internationalisierung und eröffnet ein neues Werk im US-Bundesstaat New York. Das moderne Gebäude sollattraktive Arbeitsbedingungen für 40 Mitarbeiter bieten. Außerdem sind Weiterbildungsmaßnahmen nach deutschem Vorbild...

mehr...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...