Halbzeuge

Zukunftsorientierter Werkzeugbau

Rund 13.000 Artikel lagern beim Halbzeughändler Bikar. Vor allem für den Formen- und Werkzeugbau bietet das Unternehmen eine Reihe spezieller Angebote hinsichtlich Werkstoffauswahl, Formate und ergänzender Dienstleistungen. Dass Formen- und Werkzeugbauer höchste Ansprüche an die eingesetzten Werkstoffe stellen, ist kein Geheimnis. Die beziehen sich jedoch nicht nur auf den eigentlichen Werkstoff – im einfachsten Fall auf einen Standardstahl. Unter weiter zunehmendem Kosten- und Innovationsdruck setzen Formen- und Werkzeugbauer auf alternative Materialien, mehr oder weniger angearbeitete Halbzeuge und kurzfristige Lieferungen. Einen der großen Händler von Halbzeugen – und nicht nur für den Formen- und Werkzeugbau, sondern für eine Vielzahl von Branchen – ist Bikar Metalle aus Bad Berleburg. Aluminium, Kupfer, Messing, Rotguss, Bronzen und Kunststoffe in sehr unterschiedlichen Dimensionen, Geometrien und Legierungen gibt es hier aus einer Hand. Wer in diese Branche liefern will, muss durch einen Qualitätsfilter: Bevor das erste Material ins Lager genommen wird, sind einige Hürden zu überspringen, auch Prüfungen in einer neutralen Materialprüfanstalt. Denn gerade im Formenbau können in einem späten Stadium festgestellte Materialfehler hohe Kosten und Terminprobleme verursachen.

Zu einem hohen und weiter wachsenden Anteil verlassen Halbfertigprodukte die Hallen. Das sind meist Zuschnitte, die geringen Aufwand in der Weiterverarbeitung und wenig Abfall verursachen. Schon vor Jahren haben die Bad Berleburger in ein automatisches Hochregallager für Bleche, Platten und Profile investiert; die mehrfach erweiterte Anlage bietet heute 1.900 Kassetten mit rund 9.000 Tonnen eingelagertem Bestand. Geliefert werden alle Mengen, vom kleinen Abschnitt einer Bronzestange, aus der der Schlosser eine Lagerbuchse drehen will, bis zu kundenspezifischen Großaufträgen, die einen Großteil des Unternehmensumsatzes ausmachen. Üblich sind Lieferzeiten für Vorratswaren von zwölf bis 24 Stunden nach Auftragseingang – ab Lager Bad Berleburg weltweit. Lediglich der asiatische Raum wird von Singapur aus bedient. Die gesamte Lagertechnik und Weiterverarbeitung einschließlich Informationstechnik sowie die Gebäude sind auf dem aktuellen Stand. Die letzte Investition: Ein weiteres zukunftsorientiertes Sägezentrum und zusätzliche umfangreiche Logistikflächen gingen im September 2006 in Betrieb. Sie zielt vor allem auf das stark wachsende Formodal-Geschäft: Diese Aluminium-Werkstoffgruppe mit geringen Eigenspannungen und ausgezeichneten Bearbeitungsmöglichkeiten entdecken die Formen- und Werkzeug- sowie die Modellbauer zunehmend für sich. Hier werden aus tonnenschweren Aluminiumwalzbarren kundenspezifische Zuschnitte mit geringen Toleranzen auf Maß hergestellt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige

Mehr Ergonomie

Scheiben sicher heben

Fuyao Europe ist Automotive-Zulieferer mit chinesischen Wurzeln und fertigt Fahrzeugscheiben in Heilbronn und Leingarten, wo 2017 eine neue Lager- und Produktionshalle entstand.

mehr...

Smarte Handhabung

Hebegeräte für die digitale Fabrik

Die digitale Fabrik hält auch in der manuellen Handhabung Einzug. Immer individuellere Produkte gehen einher mit immer komplexeren Prozessen, und intelligente Handhabungsgeräte helfen, die wachsende Komplexität beherrschbar zu machen und den...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Handhabungstechnik

Kaffee für Hochstapler

Beim Kaffeemaschinenhersteller Eugster/Frismag beluden die Mitarbeiter die Paletten bisher ohne technische Unterstützung. Auf der Suche nach einer Hebehilfe überzeugte eine Schlauchheber-Version von Schmalz.

mehr...