Greiffinger GR04

Starke Leichtgewichte

Häufig stoßen Vakuumsauger bei der Entnahme von Spritzgussteilen an ihre Grenzen, weil die Flächen sich dafür nicht eignen. Oder die Sauger entwickeln nicht genügend Kraft, um das Werkstück zu entformen. Hier setzt Fipa mit seinen Mini-Greiffingern GR04.034 und GR04.035 an. Dank ihres sehr kleinen Durchmessers von 14 Millimetern sind sie bestens geeignet für den Einsatz im beengten Raum, zum Beispiel bei schwer zugänglichen Hinterschneidungen. Zudem bringen sie es auf Längen von gerade einmal 72 und 74 Millimetern. Diese kurze Bauform spart Platz, was besonders wertvoll ist im knappen Raum zwischen den Werkzeughälften. Und die geringe Masse von 25 Gramm reduziert die Traglast am Roboter. Dennoch erreichen sie eine Schließkraft von 24 beziehungsweise 23 Newton. Die Greiffinger passen in das Modulare System des Fipa-Greiferbaukastens. Sie sind uneingeschränkt kompatibel mit allen Klemmelementen und Verlängerungsrohren dieses Herstellers. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...