Greiffinger GR04

Starke Leichtgewichte

Häufig stoßen Vakuumsauger bei der Entnahme von Spritzgussteilen an ihre Grenzen, weil die Flächen sich dafür nicht eignen. Oder die Sauger entwickeln nicht genügend Kraft, um das Werkstück zu entformen. Hier setzt Fipa mit seinen Mini-Greiffingern GR04.034 und GR04.035 an. Dank ihres sehr kleinen Durchmessers von 14 Millimetern sind sie bestens geeignet für den Einsatz im beengten Raum, zum Beispiel bei schwer zugänglichen Hinterschneidungen. Zudem bringen sie es auf Längen von gerade einmal 72 und 74 Millimetern. Diese kurze Bauform spart Platz, was besonders wertvoll ist im knappen Raum zwischen den Werkzeughälften. Und die geringe Masse von 25 Gramm reduziert die Traglast am Roboter. Dennoch erreichen sie eine Schließkraft von 24 beziehungsweise 23 Newton. Die Greiffinger passen in das Modulare System des Fipa-Greiferbaukastens. Sie sind uneingeschränkt kompatibel mit allen Klemmelementen und Verlängerungsrohren dieses Herstellers. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ergonomisches Handling

Ein Lift für Süßes

Fipa präsentierte auf der Verpackungsmesse Propak Asia eine ergonomische Handlinglösung mit dem Schlauchheber Fipalift und einem mobilen Schwenkkran. Die Lösung überzeugte auf Anhieb den Süßwarenhersteller PhongChitt in Thailand.

mehr...
Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...