Handhabungstechnik

Das Handhaben von Produkten,

das Beschicken von Werkzeugmaschinen, das Balancieren von Werkzeugen sowie der Güterumschlag in Lager und Versand sind die Aufgaben dieses Gelenkarmlifts mit elektronisch geregeltem Druckluftbalancer. Die beim Arbeiten zu beschleunigenden Massen bleiben sehr gering. Das Gerät steht auf einer stabilen Grundplatte und lässt sich mit einem Stapler umsetzen. Der Druckluftbalancer befindet sich im Lastraum direkt unter dem Mittelgelenk. Pneumatisch lösbare Positionierer hemmen die Gelenkarme im Ruhezustand. Der Gelenkarmlift kann mit verschiedenen Greifern ausgestattet werden.

Das Gerät ist mit einer automatischen Lasterkennung versehen. Zum Greifen, Heben, Senken und Lösen der Last müssen keine Bedientasten betätigt werden. Der Kraftaufwand beträgt zirka 150 Gramm. Ein Senkstop bei Druckluftausfall, ein Überlastschutz und die Positionierung bei Druckausfall sorgen für hohe Arbeitssicherheit.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...