Handhabungstechnik

Wie angefroren

Was sich sonst kaum spannen lässt – festgefroren halten selbst Werkstücke still, die sich allen anderen Spannverfahren widersetzen. So werden beispielsweise manche Uhren mit Einlagen aus den Schalen von Straußeneiern aufgepeppt. Für das Ausfräsen des Bodenstücks werden die Eier mit der Gefrierspanntechnik Ice Vice von Witte Bleckede auf der Gefrierspannplatte fixiert. Das Vereisen der Spannplatte erfolgt dabei einfach durch Druckluft. Es genügt, das Gerät an eine Druckluftleitung von sechs bis acht bar anzuschließen, das Werkstück aufzulegen und die Aufspannfläche mit einem dünnen Wasserfilm zu versehen. Je nach Masse und Material des Werkstücks kann nach 30 bis 120 Sekunden mit dem Bearbeitungsvorgang begonnen werden. Das System eignet sich zum Spannen empfindlicher Teile mit komplizierten Werkstückgeometrien. Die Aufspannmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, denn Eis kann fast alle Hart- und Weichstoffe wie Metall, Kunststoff, Keramik, Graphit, Gummi, Neopren halten. Die Haltekraft beträgt bis zu 15 Kilogramm pro Quadratzentimeter und kann damit höher sein als beim Vakuum- und Magnetspannen.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumstandfuß

Mobile Basis

Der Vakuumfuß für Messarme und Messgeräte von Witte ist in der Qualitätssicherung eingesetzt. Dieser autark einsetzbare Vakuumfuß mit integriertem Vakuumerzeuger und Steuerelementen bietet den Messarmen eine solide Basis am Einsatzort.

mehr...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...