Handhabungstechnik

Festgesaugt

Greifen mit Saugluft ist nicht nur werkstückschonend, sondern auch für die Handhabung von Werkstücken unterschiedlicher Masse und Werkstoffart ein guter und erprobter Weg. Neben dem klassischen „Saugnapf“ gibt es einen interessanten Mutanten. Es ist der Flächensauggreifer mit vielen, über ein Areal verteilten Saugzellen. Man unterscheidet zwei Funktionsprinzipe: Die Abschaltung gerade nicht belegter Saugzellen und, wie im vorliegenden Beispiel ausgeführt, die Verbindung der Einzelöffnungen über Strömungswiderstände mit der Vakuumkammer. Bei dieser Variante wächst die Haltekraft mit steigendem Belegungsgrad der Saugöffnungen. Damit ist dann schon gesagt, dass man Werkstücke unterschiedlicher Größe und Kontur unabhängig vom Greiferbelegungsgrad handhaben kann, ohne dass es einer Veränderung am Greifer bedarf. Das ist eine bescheidene, aber dennoch sehr willkommene Flexibilität.

Die Saugmatte ist austauschbar und besteht aus einem speziellen, hochflexiblen und sehr belastbaren Schaumstoff mit Löchern. Es gibt ein Sortiment verschiedener Mattengrößen (Schaumstoffhöhe 10 oder 20 Millimeter), sodass man damit problemlos Mehrfachgreifer oder Greifer für großflächige Objekte gestalten kann. Als Vakuumerzeuger gehört ein Mehrkammerejektor mit zum Flächensauggreifer.

Der Anwendungsbereich ist weit gesteckt: Die Handhabung von Holzpaletten, geschliffenen Möbelteilen, Kartons, laminierten Spannplatten, Kisten und Blechformteilen sind nur als Beispiel zu betrachten.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Präzisions- Handsauger

Kleinigkeiten handhaben

Dieser Handsauger von Sommer-Technik ermöglicht das manuelle Positionieren von Kleinstteilen, die schwer handhabbar sind. Über eine Aluminium-Nadel am Handsauger kann der Anwender mit dem Zeigefinger die Intensität der Saugluft steuern.

mehr...

Minimalzerstäuber

Gezieltes Tröpfchen

Der Spezial-Zerstäuber von Sommer-Technik ist so simpel aufgebaut, dass er immer funktioniert, verspricht der Hersteller. Und mit seinen kompakten Gehäusemaßen von 95 mal 35 mal 32 Millimeter findet er überall einen Platz.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...