Handhabungstechnik

Festgesaugt

Greifen mit Saugluft ist nicht nur werkstückschonend, sondern auch für die Handhabung von Werkstücken unterschiedlicher Masse und Werkstoffart ein guter und erprobter Weg. Neben dem klassischen „Saugnapf“ gibt es einen interessanten Mutanten. Es ist der Flächensauggreifer mit vielen, über ein Areal verteilten Saugzellen. Man unterscheidet zwei Funktionsprinzipe: Die Abschaltung gerade nicht belegter Saugzellen und, wie im vorliegenden Beispiel ausgeführt, die Verbindung der Einzelöffnungen über Strömungswiderstände mit der Vakuumkammer. Bei dieser Variante wächst die Haltekraft mit steigendem Belegungsgrad der Saugöffnungen. Damit ist dann schon gesagt, dass man Werkstücke unterschiedlicher Größe und Kontur unabhängig vom Greiferbelegungsgrad handhaben kann, ohne dass es einer Veränderung am Greifer bedarf. Das ist eine bescheidene, aber dennoch sehr willkommene Flexibilität.

Die Saugmatte ist austauschbar und besteht aus einem speziellen, hochflexiblen und sehr belastbaren Schaumstoff mit Löchern. Es gibt ein Sortiment verschiedener Mattengrößen (Schaumstoffhöhe 10 oder 20 Millimeter), sodass man damit problemlos Mehrfachgreifer oder Greifer für großflächige Objekte gestalten kann. Als Vakuumerzeuger gehört ein Mehrkammerejektor mit zum Flächensauggreifer.

Der Anwendungsbereich ist weit gesteckt: Die Handhabung von Holzpaletten, geschliffenen Möbelteilen, Kartons, laminierten Spannplatten, Kisten und Blechformteilen sind nur als Beispiel zu betrachten.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Präzisions- Handsauger

Kleinigkeiten handhaben

Dieser Handsauger von Sommer-Technik ermöglicht das manuelle Positionieren von Kleinstteilen, die schwer handhabbar sind. Über eine Aluminium-Nadel am Handsauger kann der Anwender mit dem Zeigefinger die Intensität der Saugluft steuern.

mehr...

Minimalzerstäuber

Gezieltes Tröpfchen

Der Spezial-Zerstäuber von Sommer-Technik ist so simpel aufgebaut, dass er immer funktioniert, verspricht der Hersteller. Und mit seinen kompakten Gehäusemaßen von 95 mal 35 mal 32 Millimeter findet er überall einen Platz.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...