Fingerschutzgerät

Finger beim Nieten außer Gefahr

Ein spezielles Fingerschutzgerät von Baltec für den Anbau an Nietmaschinen erhöht die Arbeitssicherheit, ohne die Produktivität einzuschränken. Denn mit der Zusatzvorrichtung lässt sich die ergonomische und effiziente Arbeitsweise an einer Nietmaschine mit Fußschalter mit der Sicherheit einer Maschine mit Zweihandauslösung vereinen. Das Fingerschutzgerät verhindert durch automatische mechanische Verriegelung die Auslösung des Nietvorgangs, solange sich die Finger des Bedieners im Aktionsbereich des Nietstempels befinden. Im Gegensatz zur Zweihandauslösung ist das unbehinderte Zuführen und Festhalten der Werkstücke mit beiden Händen möglich. Dadurch werden die Taktzeiten kürzer und Zusatzeinrichtungen wie Schiebetische und Fixiervorrichtungen können entfallen. Auch größere Werkstücke lassen sich mit dem Fingerschutzgerät ohne Sicherheitsbedenken einfach vernieten. Es ist überall dort einsetzbar, wo eine freie beidhändige Arbeitsweise bei hoher Sicherheit angestrebt wird. Bestehenden Werkzeuge und Vorrichtungen sind in der Regel unverändert weiter verwendbar.
rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...
Anzeige

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vakuumtechnik

Leicht greifen, leichter konfigurieren

Welches Potenzial die Vakuumtechnik für Leichtbauroboter bietet, zeigt Schmalz. Ein Highlight ist das neue Greifsystem SLG für individuelle Handlingaufgaben in sich dynamisch wandelnden Fertigungsumgebungen. Intelligent wird es auch mit dem...

mehr...