Faltenbälge

Schutz durch Faltenbälge

Faltenbälge halten Schmutz von empfindlichen Maschinenteilen und schützen den Bediener. Neue Kunststoffbälge kommen aus Ismaning: Theku 100 steht für hochflexiblen thermoplastischen Kunststoff mit sehr guter Ozon-, UV- und Alterungsbeständigkeit. Die Rezeptur kann nach Kundenbedarf eingestellt werden, zum Beispiel besonders öl- oder fettbeständig oder auch flammhemmend. Die Standardfarbe ist schwarz glänzend oder matt. Bei entsprechender Stückzahl kann jede Farbe nach RAL gewählt werden. Auch zweifarbig ist möglich. Für jede Abmessung wird kurzfristig ein Aluminiumwerkzeug angefertigt. Es können Serienteile, aber auch Einzelstücke hergestellt werden. Nahezu alle Formen sind machbar, verspricht der Hersteller; der Werkzeugpark umfasst derzeit mehr als 2.000 Werkzeuge. Bei Bedarf werden die Falten mit Drahtringen versteift. Die Bälge können zum nachträglichen Einbau mit einer Teilung versehen werden. Auch der Einbau eines Reißverschlusses ist möglich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pulver-Handling

Sauber befördert

Pulver-Handling. Mit den Vakuumförderern von Piab lässt sich das Produktionspulver einfach in der benötigten Menge zu den 3D-Druck-Anlagen bringen – ohne Feinstaubbelastung für die Mitarbeiter.

mehr...

Handlingsysteme

2.000 Deckel pro Stunde

Für einen Endkunden lieferte Zellwag Pharmatech eine Rundtaktmaschine, die Behälter gleichzeitig füllt und verschließt. Zum Vor- und Nachverschrauben kommen elektrische Handlingsysteme von Afag zum Einsatz. Damit kann der Anwender bis zu 2.000...

mehr...

Handhabungstechnik

Modular gegriffen

One Screw System (TOS). Das modulare Greifersystem des Automationsspezialisten Tünkers eignet sich in der Variante des Doppelprofils TOS 002 für schwere und große Bauteile, wie Seitenwände und Unterböden in der Automobilproduktion.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forschung

Nachgiebigkeit ist Einstellungssache

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart hat für die Handhabung empfindlicher Werkstücke einen Roboterfinger mit adaptiver Nachgiebigkeit auf Basis von...

mehr...

Handhabungssystem

Reagiert sofort

Scalia Indeva präsentiert den Liftronic Easy-6, der im Vergleich zum Kettenzug oder zu pneumatischen Handhabungsgeräten höhere Geschwindigkeiten, präzisere Positionierungen sowie eine ergonomischere Bedienung ermöglichen soll.

mehr...

Schunk auf der Motek

Intelligente Auslegung

Schunk zeigt zur Motek ein eigens für die Leichtbauroboter von Universal Robots abgestimmtes End-of-Arm-Programm mit Greifern, Schnellwechselmodulen, Kraft-Momenten-Sensoren und Inbetriebnahmetools.

mehr...