Handhabungstechnik

Lustloses Entgraten

kann man verstehen, denn es ist tagein und tagaus anstrengend und macht tatsächlich wenig Spaß. Aber dafür haben wir ja den Roboter. Nun ist aber gerade das Entgraten von Gussstücken, Schmiedeteilen und Zahnrädern keine einfache Sache, weil der Gratkantenverlauf nicht so exakt bekannt ist und außerdem die Grathöhe schwankt. Man braucht also allerhand Erfahrung, wenn das manuelle Entgraten mit der Schleifspindel abgelöst werden soll. Im Foto sehen Sie eine wirtschaftliche Lösung mit einem Industrieroboter, der eine Hochleistungsfrässpindel mit Hartmetallfräser führt. Die Spindel arbeitet im Drehzahlbereich von 15.000 bis 30.000 Umdrehungen je Minute. Das Handlingsystem besteht aus einem Portalroboter mit einer Greif- und Wendevorrichtung und sorgt für kurze Taktzeiten in dem Spann- und Bearbeitungsstation getrennte Plätze sind.

Mit dieser Lösung konnte bei einem Kunden die Produktivität um 30 bis 50 Prozent gesteigert werden bei höchster Bearbeitungsqualität. Das erfordert gleichmäßige Vorschub- und Schnittgeschwindigkeiten, gleichmäßigen Anpressdruck, konstante Wiederholgenauigkeit und einen schwingungsarmen Aufbau der gesamtem Anlage. Kurzum: Man weiß wie´s geht. Reizt Sie das nicht?he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...

Maschinenelemente

Jetzt mit Feder

Heinrich Kipp stellt mit dem Klemmanschlag für Nutprofile eine praktische Neuheit vor: Der gefederte Gewindebolzen verhindert Verkanten und vereinfacht das Verschieben des Anschlags.

mehr...