Handhabungstechnik

Elektrozylinder für Manipulatoren

Um die Transportkosten in der Fertigung und Weiterverarbeitung zu reduzieren, werden Losgrößen, Abmessungen und damit auch die zu bewegenden Massen stetig erhöht.

Manipulatoren helfen dabei, die schweren Lasten ohne Kraftaufwand sicher zu halten und zu positionieren. Die Entscheidung für Manipulatorsysteme steht und fällt aber mit dem Antriebskonzept. Raco bietet dazu mit seinen Elektrozylindern rein elektromechanische Antriebe, die bei Funktion, Integrationsmöglichkeiten, Betriebssicherheit und Wartungsaufwand zahlreiche Vorteile bieten. Der Raco Compact Elektrozylinder T6G5 ist mit einem Drehstrom-Asynchronmotor ausgestattet, der über einen Frequenzumrichter geregelt wird. Die Verstellkraft beträgt fünf Kilonewton dynamisch und maximal 7,5 Kilonewton statisch. Die Geschwindigkeit ist regelbar und kann zwischen zehn und 60 Millimeter pro Sekunde betragen. Der Elektrozylinder hat einen Verstellweg von 400 Millimetern, wobei zwei Näherungsschalter die Endlagenabschaltung übernehmen. Durch die einstellbaren Beschleunigungs- und Verzögerungsrampen sind unabhängig von der Last ruckfreie, harmonische Hubbewegungen gewährleistet, so dass der Zylinder die Anforderungen der Handhabungs- und Automationstechnik gut erfüllt.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebe

Individuelle Motoren aus dem Baukasten

In anspruchsvollen Produktionsanlagen werden intelligente Antriebskomponenten benötigt. Diese Antriebe müssen applikationsspezifisch ausgelegt sein und sollen darüber hinaus auch in bestehende Systeme integriert werden können.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...