Druckbooster DPA

Direkte Druckluftverstärkung

An einzelnen Stationen in Produktionsanlagen ist oft ein höherer Arbeitsdruck notwendig als an der restlichen Anlage. Hier kann der Druckbooster DPA von Festo zum Einsatz kommen. Rein mechanisch und ohne Fremdenergie steigert er den Eingangsdruck bis auf das Doppelte. Bei Druckabfall läuft er selbstständig an. Es gibt drei Baugrößen mit je zwei Druckbereichen. Die standardmäßig integrierte Schnellentlüftungs-Funktion sorgt für einen reibungslosen Betrieb in der Anlage. Dank seiner kompakten Bauform lässt sich der Druckbooster in beliebiger Einbaulage direkt an der betroffenen Applikation anschließen. Für die Installation und Inbetriebnahme ist lediglich ein Druckluftanschluss erforderlich. Der DPA enthält keine Verschleißteile und ist daher wartungsfrei. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bionic-Cobot

Bionische Ansätze in der Robotik

Mensch-Roboter-Kollaboration. Der Bionic-Cobot ist von den natürlichen Bewegungsabläufen des menschlichen Arms inspiriert. Mit ihm zeigt Festo, wie eine ungefährliche und direkte Mensch-Roboter-Kollaboration aussehen könnte.

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...