Druckbooster DPA

Direkte Druckluftverstärkung

An einzelnen Stationen in Produktionsanlagen ist oft ein höherer Arbeitsdruck notwendig als an der restlichen Anlage. Hier kann der Druckbooster DPA von Festo zum Einsatz kommen. Rein mechanisch und ohne Fremdenergie steigert er den Eingangsdruck bis auf das Doppelte. Bei Druckabfall läuft er selbstständig an. Es gibt drei Baugrößen mit je zwei Druckbereichen. Die standardmäßig integrierte Schnellentlüftungs-Funktion sorgt für einen reibungslosen Betrieb in der Anlage. Dank seiner kompakten Bauform lässt sich der Druckbooster in beliebiger Einbaulage direkt an der betroffenen Applikation anschließen. Für die Installation und Inbetriebnahme ist lediglich ein Druckluftanschluss erforderlich. Der DPA enthält keine Verschleißteile und ist daher wartungsfrei. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bionischer Greifer

Smarter Softie

Bionischer Greifer. Festo hat die pneumatische Roboterhand Bionic Soft Hand, entwickelt. Kombiniert mit dem Bionic Soft Arm, einem pneumatischen Leichtbauroboter, eignen sich die Future Concepts für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

mehr...

Stufenfördersystem

Rechtzeitig bereit

Bei Deprag steht die rechtzeitige Bereitstellung der zu montierenden Bauteile sowie der dafür notwendigen Verbindungselemente im Fokus. Mit dem eacy step feed lassen sich Schrauben intelligent zuführen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungseinheit

Kompakte Handhabung

Ob Uhrenindustrie, Medizinbranche, Mikrosystem- oder Feinwerktechnik – kleine und leichte Bauteile müssen häufig automatisiert bewegt werden. IEF-Werner hat mit Minispin eine hochdynamische Einheit entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Greifsystem für die...

Zusammenarbeit ohne Zusammenstoß

Damit Mensch und Roboter ohne  Schutzzaun in gemeinsamen Arbeitsräumen arbeiten können, müssen hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. Der von Schunk zur Hannover Messe vorgestellte Großhubgreifer Co-act EGL-C setzt dazu auf neue Lösungen.

mehr...