Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Drehtisch Anorad RDR 160

Drehtisch positioniert exakt

Das Positioniersystem RDR-160 von Anorad mit Direktantrieb ist für hochpräzise geometrische Anwendungen vorgesehen, die einen sehr gleichmäßigen Lauf erfordern. Dazu zählen exakte Montagearbeiten, die Laserbearbeitung und präzise Inspektionen. Im kompakten Drehtisch sind ein bürstenloser Gleichstrom-Servomotor, ein hoch auflösender Encoder sowie ein präzises Schrägkugellager eingebaut.

Gegenüber herkömmlichen Drehtischen gibt es keinen Schneckenantrieb. Es sind höhere Geschwindigkeiten möglich; das System ist wartungsfrei. Bei einer Auflösung von 0,36 Winkelsekunden wird eine Wiederholgenauigkeit besser als zwei Winkelsekunden mit einer Positioniergenauigkeit von plus/minus 15 Winkelsekunden erzielt. Die Planlauftoleranz beträgt plus/minus drei Mikron radial und plus/minus zwei Mikron axial.

Ausgelegt ist der Drehtisch für eine Drehgeschwindigkeit bis 120 Umdrehungen pro Minute und eine Belastung bis 50 Kilogramm axial und bis zehn Kilogramm radial. Er wiegt 7,5 Kilogramm, hat 50 Millimeter Durchgangsdurchmesser, ist 90 Millimeter hoch und beinhaltet einen Schlitten mit 158 Millimetern Durchmesser. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lineartechnik

Linearmotor als UL-Pionier

Hätten Sie gewusst, dass sich Linearmotoren für den Einsatz in den USA – oder dort, wo sie sonst noch gefordert ist – bisher um die Erteilung einer UL-Zulassung drücken konnten, und das auch noch erfolgreich? Grund dafür ist, dass es...

mehr...

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...