Handhabungstechnik

Pakete im Kreisverkehr

zu verteilen, kann eine elegante und effektive Methode sein, wenn man technisch gut ausgerüstet ist. Und da möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf ein neues Drehsorterkonzept lenken. Die Entwickler haben sich einen kegelstumpfförmigen rotierenden Teller ausgedacht, an dessen äußeren Rand die Endstellen für das verteilte Gut angebracht sind. Das Kegel-Teller-Gebilde ist in Segmente eingeteilt, die jeweils eine Schwenkklappe mit anschließender umlaufender Gleitfläche aufweisen. Das Fördergut gelangt nun über einen Bandförderer in die Segmente des Drehtellers. In Verbindung mit dem Schwenkklappenablauf gelangt das Fördergut schließlich an den Rand des rotierenden Systems und wird infolge der Schwerkraftwirkung und der Zentrifugalkräfte an der Zielstelle abgeworfen. Der Sorter wurde entwickelt, um mit einer relativ einfachen Konstruktion neue Anwendungsgebiete dort zu erschließen, wo man bisher noch manuell sortiert. Das sind Umschlagstellen für Paketgut, Kommissionierbereiche zur Zusammenführung von Artikel zu Kundenaufträgen oder auch die Retourensortierung im Versandhandel. Ein günstiger Einsatzbereich wäre die Sortierung von Kleingut bis etwa 400 Millimeter Kantenlänge bei beliebiger Außenform, Schachteln und Beutelware. Details, Leistungsangaben und Lieferbereitschaft erfahren Sie vom Entwickler.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...