Drehantriebe Serie RI

Drehantriebe ganz schlauchlos

Da diese Drehantriebe von PHD mit vier bis acht internen Luftdurchführungen ausgestattet sind, ist keine externe Verschlauchung erforderlich, die zeitaufwändig und Beschädigungen ausgesetzt wäre. Zudem befindet sich im Flansch der Luftdurchführung eine Durchgangsbohrung, durch die man beispielsweise Kabel führen kann. Eine flachere Version der Drehantriebe hat an Stelle der internen Luftdurchführungen eine große Hohlwelle zum Durchführen von Schläuchen und Kabeln. Alle Drehantriebe liegen in drei Größen mit Kolbendurchmessern von 25 bis 50 Millimetern für maximale Drehmomente von 3,6 bis 46,8 Newtonmeter bei sechs bar Luftdruck vor. Ihr Drehwinkel lässt sich mit Hilfe von Winkeljustierungen oder Stoßdämpfern variabel zwischen 0 und 180 Grad einstellen.

Die Drehantriebe mit Gehäusen und Endkappen aus Aluminium sind auch mit drei Positionen zu haben und fahren die Endlagen spielfrei an. Es gibt Passbohrungen für das genaue Zentrieren von Anbauteilen. Optionale Stoßdämpfer oder Dämpfungsscheiben bewirken einen leisen Betrieb. Als Lebensdauer der dauergeschmierten und daher wartungsfreien Drehantriebe mit einfacher oder doppelter Zahnstange werden fünf Millionen Zyklen angegeben. Je nach Ausstattung mit Winkeljustierung, Stoßdämpfern und Drosseln ist ein Betriebstemperaturbereich von maximal –30 bis 70 Grad Celsius möglich.

Zu den Optionen gehören eine links oder rechts oder aber beidseitige Winkeljustierung, Drosseln beziehungsweise Stoßdämpfer, die es in sechs Versionen für effektive Wirkungswinkel zwischen 30 und 70 Grad bei einer kinetischen Energieaufnahme bis 210 Newtonmeter gibt. Die Antriebe können daneben mit elektronischen Magnet- oder Reedschaltern für die Positionsmeldung ausgestattet werden oder aber es werden externe Induktivschalter angebaut. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...
Anzeige

Werkzeugmaschinen

Wunderpferd aus dem Maschinenbau

Zayer hat mit der Arion G ein neues Dreh- und Fräszentrum entwickelt, das erstmals auch die Verwendung des digitalen Zwillings ermöglicht. Das spanische Unternehmen Zayer lässt sich bei der Namensfindung für seine Maschinen gerne durch die...

mehr...

Schnittleistungen

Längere Lebensdauer

Mit der Einführung eines hochmodernen Prozessdesigns bei der Herstellung einiger Bimetall-Produkte ist es Wikus gelungen, Maßstäbe in der Sägebranche zu setzen. Das neue Fertigungsverfahren des Sägebandherstellers bewirkt bei allen Produkten eine...

mehr...

Blechhandling

Schnelle Wendung

Für das Blechhandling stellt Eurotech neue Vakuum-Hebegeräte vor. Dazu gehört das Hebegerät der Serie eT-Hover-loop, das dann zum Einsatz kommt, wenn flächige Lasten bis 500 Kilogramm um 180 Grad gewendet werden müssen.

mehr...

Werkzeugvoreinstellung

Passt auch auf die Werkbank

Kelch, bekannt für vertikale Werkzeugeinstellgeräte, präsentiert die neue Baureihe Kenova set line V3. Mit der Baureihe wird damit um ein Tischgerät erweitert, das den Einstieg in die professionelle Werkzeugvoreinstellung vereinfachen soll.

mehr...