Handhabungstechnik

Der richtige Dreh

Die Coilwender von Winkel machen es möglich, Coils zu drehen, ohne sie dabei zu beschädigen. Die platzsparende Wendevorrichtung für Spaltband-Coils ermöglicht in wenigen Sekunden das schnelle und sichere Wenden ohne Gurte. Der Wendevorgang läuft sehr materialschonend ab, die Coils bleiben unbeschädigt. Die Coilwender der Baureihe 05 und 010 sind als reine Wender oder als Dreh/Wender erhältlich und bewältigen Coils bis zehn Tonnen Gewicht, 1900 Millimeter Durchmesser und 1600 Millimeter Höhe. Die Wender brauchen wenig Platz und können je nach Ausführung einfach von einer Seite be- und entladen werden. Da sie komplett verdrahtet und mit Bedienpult geliefert werden, brauchen sie beim Anwender nur noch am Boden festgedübelt und per Cekon-Stecker an die Stromversorgung angeschlossen werden. Der Hersteller bietet für die Wender auch Schutzumhausungen an und liefert auf Anfrage Sonderausfertigungen für spezielle Anforderungen.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Handhaben

Schweres kinderleicht bewegen

Wie Anwender schwere Gegenstände einfach von A nach B bewegen können, zeigt Scaglia Indeva. Der Anbieter von Manipulatoren und Material-Handhabungslösungen präsentiert unter anderem das weiterentwickelte, elektronisch gesteuerte Handhabungssystem...

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Portale aus dem Baukasten

Greifen, anheben, positionieren, absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen jedoch, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, unterscheiden sich. Mit frei...

mehr...