Handhabungstechnik

Wenn es zündet

dann passieren ganz tolle Dinge und das ist nicht nur beim nächtlichen Feuerwerk der Fall. In der Schweißtechnik wurde möglicherweise gerade irgendein Werkstück mit einem Bolzen auf das Innigste verbunden. Es handelt sich um das Bolzenschweißen mit Hubzündung. Ein Bolzen muss nicht unbedingt eine glatte Rundform haben. Es können auch Bolzen mit Außen- oder Innengewinde und noch ganz anderen geometrischen Merkmalen sein. Wichtig ist nur die vorgeschriebene Bolzenform an der Anschweißstelle. Es entstehen hochwertige Schweißverbindungen, die allen Ansprüchen an die Schweißqualität genügen, ebenso sicherheitstechnischen Aspekten. Der Ablauf beim Schweißen ist folgender: Bolzenspitze berührt Werkstück, Bolzen hebt etwas ab und der Lichtbogen zündet, Bolzen taucht in Schweißbad, Schmelze erstarrt, fertig. Wenn Sie sich nun eine Vorrichtung vorstellen, mit der zugleich mehrere Bolzen angebracht werden können, dann haben Sie natürlich auch einen mehrfachen Nutzen oder denken Sie an eine automatische Zuführung der Bolzen. Da ist also einiges möglich. Lassen Sie sich aber beraten, denn es gibt mehrere Verfahren zum Bolzenschweißen, die auch eine andere Geometrie der Anschweißbolzen verlangen. Nutzen Sie doch einfach die 30-jährigen Erfahrungen des Anbieters.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schweißpistole

Übergroß en miniature

Soyer, Spezialist für Befestigungs- und Verbindungstechniken, hat eine Lösung entwickelt, übergroße M16-Bolzen mit einem tragbaren Miniaturgerät im Handtaschenformat zu verschweißen.

mehr...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...