Blasdüse Silvent 707L

Stark und leise

Silvent bietet eine neue Lavaldüse aus Edelstahl an, mit deren konzentriertem Kernstrahl Reinigungsaufgaben auch bei längeren Anblasabständen effektiv ausgeführt werden kann. Bei der 707L wird die Druckluft maximal ausgenutzt. Das wird erreicht, indem ein Kernstrahl mit Überschallgeschwindigkeit von einem schützenden Luftfilm umgeben ist, der parallel zum Kernstrahl verläuft. Der Kernstrahl wird von einer Lavaldüse erzeugt. Die Konstruktion der Düse bewirkt, dass die gesamte Energie der Druckluft in Bewegungsenergie umgewandelt wird, ohne dass sich der Strahl seitlich ausbreitet, wenn der Luftstrahl die Düse verlässt. Der schützende Luftfilm verhindert, dass der Kernstrahl von der Umgebungsluft gebremst wird, und so kann dieser zum vollen Effekt ausgenützt werden. Turbulenzen werden verhindert – die Luftstrahlen sind laminar und somit leiser. Neben dem Lärmpegel fällt auch der Energieverbrauch geringer aus. Weil die Düse aus Edelstahl hergestellt ist, ist der Einsatz in fast jedem Arbeitsumfeld möglich, in dem besonders hohe Blaskräfte erforderlich sind – etwa in der Papier- und Metallindustrie, in Stahlwerken und im Anlagensektor. Die Düse erfüllt die Sicherheitsvorschriften der OSHA und die Lärmbestimmungen der EU-Maschinenrichtlinien. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...
Anzeige

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...