Zentrischgreifer PZH-SF

Anpassungsfähig

Breites Greiferspektrum für Kleines und Großes
Schunk stellt seine Kompetenzführung im Bereich Spanntechnik und Greifsysteme mit einer breiten Lösungspalette unter Beweis. Zu den Neuheiten zählt ein Zentrischgreifer, der sich unterschiedlichen Teilegrößen anpasst.

Wer nacheinander unterschiedlich große Teile handhaben will, dem genügt künftig ein einziger Zentrischgreifer: Mit seinen schwenkbaren Fingern deckt der Großhubgreifer PZH-SF ein enormes Teilespektrum ab. Statt immer wieder Aufsatzbacken oder komplette Greifer zu wechseln, schwenken beim PZH-SF lediglich die Finger in eine andere Position. Pro Finger beträgt der Öffnungshub dabei stolze 113 Millimeter in radialer Richtung. Je nach Backenstellung handhabt er Teile mit Durchmessern zwischen 100 und 430 Millimeter.

Nach Angaben des Lauffener Unternehmens ist der PZH-SF der größte standardisierte Zentrischgreifer mit einschwenkenden Fingern am Markt. Trotz seiner kompakten Außenmaße erreicht er einen stattlichen Hub. Verglichen mit konventionellen Zentrischgreifern verfügt er, bezogen auf Volumen und Masse, über eine rund doppelt so hohe Leistungsdichte. Mit einer Greifkraft von 2.300 Newton kann er bei doppeltem Sicherheitsfaktor Werkstücke bis 11,7 Kilogramm reibschlüssig (µ = 0,1) handhaben. Für größere Durchmesser oder spezielle Anforderungen lassen sich sowohl die Länge und Orientierung der drei Schwenkarme als auch die Länge und Form der Finger individuell anpassen. Wahlweise kann er über Magnetfeldsensoren oder induktive Sensoren zuverlässig abgefragt werden. Mit seinem variablen Greifdurchmesser sorgt er dort für Effizienz, wo Teile mit unterschiedlichen Durchmessern gehandhabt werden, insbesondere bei der Beladung von Werkzeugmaschinen oder bei der Handhabung von Gussrohlingen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifzangen

Kraftvolles Greifen

Die Gehäuse der neuen Greifzangen-Serie 2016 von Fipa bestehen aus einer eloxierten, hochfesten Aluminiumlegierung. Die Greifbacken aus galvanisch verzinktem Stahl und die hohe Schließkraft von 52 Newton sollen für ein kraftvolles Zupacken an den...

mehr...

Greifer

Flaschen zum Aufblasen

Greifer für Flaschenrohlinge. Geiger hat für einen afrikanischen Wasserversorger eine Maschine entwickelt, die aus Kunststoff-Rohlingen PET-Flaschen herstellt.

mehr...
Anzeige

Magnetgreifer

Greift wellige Werkstücke

Perforierte, wellige oder ungünstig geformte, ferromagnetische Werkstücke sind für Vakuumgreifer schwer zu fassen. Die neuen Magnetgreifer der Serie MHM-X6400 von SMC sorgen mit einer magnetischen Haltekraft von bis zu 120 Newton.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Holzbearbeitung

Vakuum-Handhabung von Holz

Schmalz hat Systeme für die manuelle und automatisierte Vakuum-Handhabung in der Holz- und Möbelindustrie vorgestellt, wie den Flächengreifer FMHD für den Transport sägerauer Werkstücke. 

mehr...

Smart Gripping

Greifer, übernehmen Sie!

Intelligente Schunk-Greifer ermöglichen autonome Handhabung: Sie übernehmen Handling, Condition-Monitoring und Teile des Prozessmanagements. Die ermittelten Informationen können für Analysen an übergeordnete Systeme und Cloudlösungen übertragen...

mehr...