Winkelgelenke

Gelenk-Sammelsurium

Ein variantenreiches Sortiment von Winkelgelenken gibt es bei der Firma Fluro-Gelenklager. Die am häufigsten verwendeten beweglichen Eckverbindungen – nach DIN 71802 genormte Winkelgelenke aus Stahl – liefert das Rosenfelder Unternehmen in allen gängigen Größen sowohl in galvanisch verzinkter Ausführung als auch in einer Variante aus rostfreiem Stahl für den Einsatz in korrosionsgefährdeten Bereichen. Die Firma lagert auch Gelenke mit speziellen Abdichtungen zum Schutz der Gleitflächen. Für besondere Anwendungen steht eine abgedichtete Leichtbauvariante mit Aluminiumdruckguss-Gehäuse und eingepresstem Stahl-Kugelbolzen zur Verfügung. Für Anwendungen, bei denen starke Kräfte auf das Gelenk einwirken, kann der Nutzer einen Hochleistungsgelenkkopf nach DIN 12240 mit einem in den Innenring eingenietetem Gewindebolzen bestellen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gelenklager

Optimale Paarung

Gelenkköpfe sind nach DIN ISO 12240 genormt und bestehen aus einem Stangenkopf, der am Schaftende entweder mit einem Innen- oder Außengewinde versehen ist oder eine Anschweißfläche hat. In der Gehäusepassung dieser Stangenköpfe sind ebenfalls...

mehr...

Gelenkköpfe

Um die Ecke halten

Winkelgelenke sind nach DIN 71802 genormt und dienen als Verbindungselemente zur Kraftübertragung bei beweglichen Eckverbindungen. Als Alternative bietet der Rosenfelder Hersteller Fluro-Gelenklager Hochleistungsgelenkköpfe mit integriertem...

mehr...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...
Anzeige

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...