Vibrationsbär

Starke Bären

Hydraulische Vibrationsbären von Tünkers sind als Anbaugeräte an Hydrobagger geeignet zum Beispiel für Kanaldielen, Leichtprofile, Spundwandbohlen, IPB-Träger und zur Bodenverdichtung. Die wesentlichen Merkmale der Geräte: Antrieb von der Bordhydraulik, hydraulische Selbstsynchronisierung, integrierter Schwingungsdämpfer, niedrige Bauhöhe, niedriger Schwerpunkt und die selbsttätige Drehschwenkung. Zusätzliche statische Druckkräfte durch den Baggerausleger erhöhen die Rammleistung. Mit Verdichterplatte ist der Vibrationsbär auch als Hochleistungsverdichter einsetzbar. Die hydraulische Vibrationsbären HVB 100/200 Vario sind durch resonanzfreie Arbeitsweise mit zwei Drehzahlen bei gleicher Fliehkraft gekennzeichnet. Durch eine stufenlose Unwuchtverstellung und eine stufenlose Drehzahlveränderung kann der Vibrationsbär als Standardmaschine mit null bis 1.600 Umdrehungen pro Minute oder als Hochfrequenzmaschine mit null bis 2.300 Umdrehungen pro Minute eingesetzt werden. Da die verstellbaren Unwuchten erst nach Erreichen der gewünschten Drehzahl aktiviert werden, entstehen keine schädlichen Resonanzschwingungen beim Hochfahren und Abbremsen des Geräts. Innerhalb des Drehzahlbereiches kann die Fliehkraft stufenlos verändert werden. Somit ist eine optimale Anpassung der Fliehkraftleistung an die Bodenverhältnisse und das Rammgut möglich. Dies ist vorteilhaft beim Anrammen von leichteren Profilen, wobei nach Stabilisierung des Rammgutes die Fliehkraftleistung nach Bedarf stufenlos erhöht werden kann. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Transportsystem

Autonomer Transport

Dem Trend nach mehr Flexibilität in der Fertigung folgend bietet der Maschinenbauspezialist Tünkers in Kooperation mit dem AGV-Spezialisten Sinova aus Brasilien verschiedene Automationslösungen für den europäischen Markt an.

mehr...

Stauförderer

Sicher gepuffert

Bestückung von Automationszellen. Tünkers hat den LFS-Stauförderer entwickelt, der mit einem Reibschluss im Bereich der Umlenkung funktioniert und damit Werkersicherheit ohne Schutzumhausung gewährleistet.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...