Handhabungstechnik

Der Luftdruck macht‘s

Man spricht zwar von Vakuumspanntechnik, aber wirklich festgehalten wird ein zu spannendes Teil natürlich durch den atmosphärischen Luftdruck. Den kann man allerdings nur nutzen, wenn auf der anderen Seite des Werkstücks ein Unterdruck geschaffen wird. Von Vorteil ist, dass beim Spannen keine Punktkraft wirkt, sondern eine Flächenkraft. So lassen sich dünne und empfindliche Objekte wie Elektronikplatinen oder die Sohlen von Sportschuhen sehr gut und verformungsarm spannen. Die Auflagefläche in der Vorrichtung ist mit Metapor ausgefüllt. Das ist ein poröser Werkstoff, der die Saugluft flächig verteilt. Die nicht durch das Werkstück abgedeckten Flächen der Spannplatte müssen während des Spannvorganges aber nicht extra verdeckt werden.

Diese Art der Spannerei ist natürlich nicht durch Zufall entstanden. Der Hersteller befasst sich seit Jahren damit und hat ein umfangreiches Programm an Vakuumspannern entworfen und darüber hinaus auch noch viele Sonderlösungen. Der Einsatz erfolgt bisher überwiegend für Fräs- und Drehbearbeitung, zunehmend auch an Mess- und Prüfplätzen. So hat man eine Spannplatte für Elektronikplatinen als Schublade gestaltet, die dann in die Testmaschine zur automatischen Prüfung geschoben wird. Offenbar haben die Spanntechnik-Experten für alles eine praktikable Lösung vorrätig. Testen Sie das doch einmal!he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vakuumstandfuß

Mobile Basis

Der Vakuumfuß für Messarme und Messgeräte von Witte ist in der Qualitätssicherung eingesetzt. Dieser autark einsetzbare Vakuumfuß mit integriertem Vakuumerzeuger und Steuerelementen bietet den Messarmen eine solide Basis am Einsatzort.

mehr...
Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehmodule

Ein Schwenk über Schwenkeinheiten

Pneumatische Schwenkeinheiten wandeln die Linearbewegung der Kolben in eine Rotationsbewegung um. Die Handhabungseinheiten drehen etwas mehr als 180 Grad, um Freiheitsgrade für Installation und Montage zu bieten.

mehr...