Vakuumgreifer VGS

Greift Flaches

Für das Einlegen flacher Bauteile in das Spannfutter von Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren sind klassische Greifer nicht immer die erste Wahl. Schunk hat deshalb einen Vakuumgreifer für beliebige Spindelschnittstellen in sein Lieferprogramm aufgenommen. Er ist hervorragend für die Handhabung flacher Bauteile geeignet und kann in jeder Maschine eingesetzt werden, die über die Werkzeugaufnahme Druckluft zur Verfügung stellt. Der Vakuumsauger arbeitet über eine im Greifer integrierte Venturi-Düse und braucht zur Erzeugung des Unterdrucks keinen Vakuumanschluss, sondern lediglich eine Druckluftversorgung mit maximal acht bar Druck. Das genügt, um bei einem Saugerdurchmesser von 70 Millimeter Werkstücke bis zwölf Kilogramm Gewicht anheben zu können. Über die gesamte Baureihe sind Haltekräfte von 20 bis 3.000 Newton möglich. Das Werkstück muss dazu lediglich eine glatte Ansaugfläche haben, die mindestens so groß ist wie der Sauger selbst. Er kommt ohne bewegliche Teile aus, ist daher praktisch wartungsfrei und kann als universelles Instrument ohne weitere Anpassung für die Handhabung ganz unterschiedlicher Teile genutzt werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Gimatic wächst

Neubau für den Neubau

Stärker gewachsen als geplant: An der deutschen Gimatic-Niederlassung in Hechingen entsteht hinter dem Neubau von 2016 ein weiterer Neubau, der 2019 in Betrieb genommen werden soll.

mehr...

Drehtische

Überragende Genauigkeit

Premium Aerotec setzt beim Fräsen auf hochgenaue Peiseler-Drehtische – vor allem bei Anwendungen im Flugzeugbau. Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, dann ist höchste Präzision gefragt – gleich ob diese...

mehr...