Vakuum-Überdrucksicherungstopf

Sicherheit für Vakuumpumpen

Jetzt können Vakuumpumpen noch effektiver vor Beschädigungen durch Restdrücke im Hochdruck-Umschaltanlagenbereich geschützt werden. Mit dem neuen Vakuum-Überdrucksicherungstopf ergänzt WEH sein Produktprogramm für Gase-Mischanlagen. Plötzlich auftretende Drücke sind damit zukünftig keine Gefahr mehr. Sollte ein Überdruck auftreten, hebt sich automatisch spontan die Vakuum-Rückschlagklappe und lässt den Überdruck zuverlässig entweichen. Selbst bei Druckstößen über einen Zeitraum von fünf Sekunden mit einem Druck von 300 bar ist in der Zuleitung zur Vakuumpumpe lediglich ein Druck von 0,1 bar zu messen. Der Vakuum-Überdrucksicherungstopf lässt sich einfach in jede Gase-Mischanlage einbauen. Er ist nahezu wartungsfrei und bietet der Vakuumpumpe optimalen Schutz vor Überdruck. Zum Anschluss an das Rohrnetz sind verschiedene Anschlussadapter aus Edelstahl erhältlich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungseinheit

Kompakte Handhabung

Ob Uhrenindustrie, Medizinbranche, Mikrosystem- oder Feinwerktechnik – kleine und leichte Bauteile müssen häufig automatisiert bewegt werden. IEF-Werner hat mit Minispin eine hochdynamische Einheit entwickelt.

mehr...
Anzeige

Greifsystem für die...

Zusammenarbeit ohne Zusammenstoß

Damit Mensch und Roboter ohne  Schutzzaun in gemeinsamen Arbeitsräumen arbeiten können, müssen hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. Der von Schunk zur Hannover Messe vorgestellte Großhubgreifer Co-act EGL-C setzt dazu auf neue Lösungen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige