Vakuum-Handlingsysteme

Vakuum in der Holzverarbeitung

In der Holzbe- und -verarbeitung spielen Vakuum-Handhabungssysteme verschiedener Bauformen und Traglasten eine tragende Rolle. Denn mittels Vakuum-Handling lassen sich in Handwerks- und Industriebetrieben viele Handling- und/oder Materialfluss-Aufgaben besser erledigen. Die rohen Holzplatten, Zuschnitte, Werkstücke, Baugruppen und Korpusse sind in Format, Gewicht und Beschaffenheit unterschiedlich; deshalb hat der Vakuum-Spezialist Schmalz in Glatten hierfür zwei Baureihen an Vakuum-Handhabungssystemen im Programm: Die sogenannten Vakuum-Schlauchheber Jumbo sowie die Vakuum-Hebegeräte VacuMaster. Für beide Baureihen gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Sauggreifern und Greifersystemen sowie an kombinierten Greif-/Schwenkeinheiten. Daneben bietet Schmalz komplette Lösungen samt Aluminium-Krananlagen und -Schwenkkrane zur Aufnahme der Vakuum-Handlingsysteme. Speziell für holzbe- und -verarbeitende Unternehmen bietet der Hersteller praktische Betriebseinrichtungen wie Vakuum-Arbeitstische, Vakuum-Arbeitsständer, Vakuum-Wendetische sowie Horden- und Plattentransportwagen. Somit erhält der Anwender die gesamte Materialhandling-Peripherie und effiziente Hilfseinrichtungen aus einer Hand. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...

Kraftspannmuttern

Für hohe Spannkräfte

Die Kraftspannmuttern der Reihe MCA-S/MCA-T sind eine Weiterentwicklung der Reihe MCA. Jakob hat den Bediensechskant um einen Stern- beziehungsweise T-Griff erweitert, um die einfache Bedienung per Hand zu ermöglichen. So kann auch ohne Werkzeug...

mehr...
Anzeige

Greifer

Wechsel nicht erforderlich

Nicht selten benötigt ein Palettierroboter eigentlich zwei Greifsysteme, um sowohl Packstücke als beispielsweise auch Zwischenlagen aufzunehmen. Roteg setzt hier auf Multifunktionsgreifer, die verschiedene Handlingaufgaben bewältigen können.

mehr...

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Greifer

Mechatronik mit IO-Link

Zur SPS IPC Drives erweitert Schunk sein Greiferportfolio um leistungsdichte Mechatronikgreifer, die unmittelbar per IO-Link oder Profinet parametriert und angesteuert werden können.

mehr...