Testsysteme

Blitzschnell umschalten

Handlingzeiten von wenigen Millisekunden ermöglicht ein Testsystem für elektronische Flachbaugruppen des Herstellers Reinhardt. Es besteht aus zwei Niederhalteadaptionen, welche jeweils einen Incircuit- und einen Funktionstest durchführen. Ersterer dauert zwischen fünf und zehn Sekunden, letzterer 10 bis 50 Sekunden. Legt der Anwender einen Prüfling in den ersten Adapter, schließt ihn und drückt den Startknopf, beginnt der Prüfprozess. Währenddessen legt er den zweiten Prüfling in den zweiten Adapter und schließt ihn. Im gleichen Moment, in dem der erste Prüfling seinen Test beendet hat, ob erfolgreich oder nicht, schaltet das Testsystem innerhalb weniger Millisekunden auf den Test der zweiten Baugruppe im zweiten Adapter um. Während dieses Tests kann der erste Prüfling abgelegt und der nächste eingelegt werden. Wiederum beginnt der Test wenige Millisekunden, nachdem der Prozess im zweiten Adapter beendet wurde. Dieses Verfahren nutzt die Testzeit dazu, den bereits geprüften Prüfling zu entnehmen und einen neuen Prüfling einzulegen. Es stößt allerdings an Grenzen, sobald die Testzeit unter drei bis fünf Sekunden fällt. Alle Testsysteme des Diessener Herstellers können die Millisekunden-Handlingzeit umsetzen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfadapter

Fehlerfreie Kontakte

Baugruppen nach der Fertigung zu prüfen ist über Prüfadapter möglich. Derzeit werden mehr als 90 Prozent der Baugruppen mit einzelnen Verdrahtungen, also mit Kleinsteckern kontaktiert.

mehr...

Fassrührstation

Volle Dosis

Für Vergussaufgaben mit hohem Materialverbrauch steht jetzt eine neue Variante der Scheugenpflug-Fassrührstation zur Verfügung. Sie ermöglicht eine direkte Förderung des Vergussmaterials zum Dosierer, ohne dass eine Zwischenaufbereitung erforderlich...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...