Handhabungstechnik

Eine saubere Lösung

für das Handling kritischer Medien stellt das Sicherheits-Kupplungssystem BF dar. Vor allem bei Füllstationen und in Tank­lagern kommt diese innovative Lösung zum Einsatz. Neben ihrer einfachen und sicheren Bedienung werden konstruktionsbedingt trockene (nicht schmierende) Medien wie Lösemittel besonders gut toleriert. Im Unterschied zu konventionellen Flat-Face-Kupplungen kann es bei der Serie BF mit ihrem extrem kurzen Ventilhub nicht zu „Kolbenhängern“ kommen. Größere Kupplungen (Nennweiten DN 25 und 50) werden eingesetzt, wenn Durchflussmengen bis 2.000 Liter in der Minute zu bewältigen sind. Weitere Eigenschaften sind die günstigen Cv-Werte sowie das durchdachte Bedienkonzept, bei dem alle Bewegungsabläufe beim Kuppeln und Entkuppeln in der sicherheitstechnisch zwangsläufigen Abfolge ausgeführt werden. Weil der Kupplungs- und Ventilöffnungsvorgang vollständig getrennt ist, lassen sich auch große Kupplungen mit geringem Kraftaufwand bei hohen Betriebsdrücken kuppeln. Ein zusätzliches Codiersystem verhindert Medienfehlleitungen. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schnellmontagekupplung

Schnelle Montage

Die Schnellmontagekupplungen der Serie Walklick von Walther-Präzision sollen sich im Fahrzeug-, Maschinen- und Anlagenbau bewähren, aber auch bei medizinischen Geräten, in der Bahntechnik sowie bei Anlagen der erneuerbaren Energien.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...