zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Seilwinde

Helium am Seil

An einem spektakulären Event im Ruhrgebiet war auch Pfaff-silberblau beteiligt: Das Großprojekt SchachtZeichen markierte als Kunstinstallation auf einer Fläche von 4.000 Quadratkilometern mit 311 gelben Heliumballonen die Standorte der ehemaligen Kohlenschächte. Aufgabe der Alu-Konsolenwinde SW K Gamma von Pfaff-silberblau war es, die mit Helium gefüllten Ballone an einem Seil mit Fahne so einfach und sicher wie möglich auf eine Höhe von maximal 80 Metern zu bringen. Die Helfer mussten dazu nur an der Kurbel der auf einem Anhänger verankerten Seilwinde drehen. Bei Bedarf – etwa bei zu viel Wind oder starkem Regen – konnten sie die Kunstobjekte damit auch schnell wieder einholen. Für Außeneinsätze wie diesen ist die aus Aluminium gefertigte Seilwinde mit geschlossenem Kettenantrieb perfekt geeignet. Die Winde hielt mit einer Zuglast von bis zu 500 Kilogramm alle 311 Ballons sicher fest und ist dank ihrer abziehbaren Steckkurbel mit Sicherheitsfedersperre nach kurzer Einweisung auch bei der Bedienung durch ungeschulte Nutzer sicher. Die Winde lässt sich grundsätzlich in jeder Lage einbauen und verfügt über einen zusätzlichen Schnellgang für das schnelle Auf- und Abwickeln des unbelasteten Seils. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handseilwinde OMEGA ATEX

Winde ohne Funken

Für sicherheitskritische Bereiche, in denen keine Funken entstehen dürfen, bietet Pfaff Silberblau die Handseilwinde Omega Atex an. Je nach Ausführung hebt sie eine Last von 630 Kilogramm über eine Länge von 22 Meter oder 1.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Stufenfördersystem

Rechtzeitig bereit

Bei Deprag steht die rechtzeitige Bereitstellung der zu montierenden Bauteile sowie der dafür notwendigen Verbindungselemente im Fokus. Mit dem eacy step feed lassen sich Schrauben intelligent zuführen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabungseinheit

Kompakte Handhabung

Ob Uhrenindustrie, Medizinbranche, Mikrosystem- oder Feinwerktechnik – kleine und leichte Bauteile müssen häufig automatisiert bewegt werden. IEF-Werner hat mit Minispin eine hochdynamische Einheit entwickelt.

mehr...

Greifsystem für die...

Zusammenarbeit ohne Zusammenstoß

Damit Mensch und Roboter ohne  Schutzzaun in gemeinsamen Arbeitsräumen arbeiten können, müssen hohe Sicherheitsanforderungen erfüllt werden. Der von Schunk zur Hannover Messe vorgestellte Großhubgreifer Co-act EGL-C setzt dazu auf neue Lösungen.

mehr...