Handhabungstechnik

Leicht verfahrbar

Überall, wo Werkstücke manuell, leicht, schnell und sanft gehoben und exakt positioniert werden müssen, können mit Demag-Säulen- und Wandschwenkkranen und darauf abgestimmten Hebezeugen Produktivität und Wirtschaftlichkeit gesteigert werden. Außerdem lassen sich damit erhebliche ergonomische Vorteile und eine hohe Betriebssicherheit erzielen. KBK-Schwenkkrane weisen eine im Verhältnis zum Eigengewicht große Tragfähigkeit und Ausladung auf. Durch das geringe Gewicht lässt sich der Ausleger leicht schwenken und der Einsatz des Kranträgers aus KBK-Hohlprofil sorgt für sehr geringe Verfahrkräfte. Während die Wandschwenkkrane keine weitere Bodenfläche benötigen, beanspruchen die Säulenschwenkkrane nur eine geringe Standfläche. Wandschwenkkrane kommen dann zum Einsatz, wenn am Einsatzort keine ausreichend tragfähige Stütze oder Wand zur Verfügung steht. Zur Befestigung sind sowohl Ankerstangen, die in ein zu erstellendes Fundament eingegossen werden, als auch Befestigungssätze zur Dübelbefestigung mit Verbundankern auf einem vorhandenen Betonboden lieferbar. Für niedrige Räume bietet Demag Cranes & Components Varianten an, bei denen der Ausleger eine besonders niedrige Bauhöhe hat. Weiterhin verfügt das Unternehmen über ein breites Programm an Dreh- und Schwenkkranen mit I-Profil-Auslegern. Neben diversen unterschiedlichen Krantypen stehen darüber hinaus auch zahlreiche Ausstattungsoptionen zur Verfügung, um die Krane ideal dem Einsatzort anzupassen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwenkkran

Zielgenaue Kontrolle

Kito Europe hat die Markteinführung der neuen Schwenkkransysteme KE bekannt gegeben. Die Baureihe umfasst Schwenkkrane, Elektrokettenzüge mit Fahrwerken, Steuerschalter, Elektrikkomponenten, Zubehör und die komplette technische Dokumentation.

mehr...

Schwenkkran

Dübel als Anker

Ein Schwenkkran vom Siegerländer Kranspezialisten Vetter wurde nachträglich an einem CNC-Bearbeitungszentrum aufgestellt. Möglich wurde dies durch eine patentierte Verbundankerplatte, mit deren Hilfe sich Säulenschwenkkrane direkt auf mindestens 190...

mehr...

Kettenzug

Handling von Geisterhand

Mit dem DCHS erweitert Demag das Programm der Kompakthebezeuge um einen Kettenzug mit innovativer Mensch-Maschine-Schnittstelle. Der Bediener des Kettenzugs benötigt keine separate Bedieneinheit zum Heben und Senken der Last.

mehr...
Anzeige

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...