Schraubentellerfeder, doppelt gewickelt

Bestens gefedert

Die Röhrs-Schraubentellerfeder ersetzt in der Regel eine Tellerfedersäule, die ebenfalls für hohe Kräfte geeignet ist, jedoch aus vielen Einzelteilen besteht, schwer auf den jeweiligen Einzelfall abstimmbar ist und meistens die gewünschte Kennlinie nicht erreicht. Sie hat sich im Maschinenbau durchgesetzt und wird dort zum Spannen von Zerspanungswerkzeugen und Werkzeugstücken oder als Vorspann- und Längenausgleichsfeder eingesetzt. Eine völlig neue Konstruktion ist die doppelt gewickelte Schraubentellerfeder. Neben den bekannten Vorteilen wie einteiliges Bauelement, höhere Lebensdauer durch durchgehenden Faserverlauf, einfache Montage, hohe Betriebssicherheit selbst bei Federbruch, bietet die doppelt gewickelte Schraubentellerfeder eine extrem hohe Federkraft bei minimalem Außendurchmesser und kleiner Hysterese. Sie wird in Satelliten und U-Booten eingesetzt, erreicht bei einem Außendurchmesser von 18 Millimeter eine Blockkraft von 10.000 Newton, wiegt 123 Gramm, ist aus Edelstahl gefertigt und für einen Langzeiteinsatz ausgelegt. Sie ersetzt eine herkömmliche Tellerfedersäule aus 150 Tellern. Erst mit der Schraubentellerfeder ist es laut Hersteller gelungen, klein bauende, sehr lang einsatzfähige Brennstoffzellen herzustellen, die mit Federkraft elastisch vorgespannt sind. Diese klein bauenden Brennstoffzellen mit hoher Federkraft werden speziell für die Wasserstoff-Elektrolyse in Satelliten und U-Booten eingesetzt. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehrdrahtfedern

Wickelbank aufgerüstet

Verseilmaschine mit erweitertem Produktspektrum. Röhrs ist Lieferant von Mehrdrahtfedern sowohl für die Waffenindustrie als auch für zivile Einsatzmöglichkeiten. Um diese Position auszubauen, hat das Unternehmen seine Produktionsanlagen erweitert.

mehr...

Technische Federn

Federn fürs Extreme

Dauerhaft hohe Temperaturen über 550 Grad Celsius in Anlagen und Maschinen sind große Herausforderungen an technische Federn. Im Bereich der Energieerzeugung und anderer Anwendungen bei hohen Temperaturen steigt der Bedarf an solchen Federn.

mehr...

Premiumgreifer-Serie 5000

Neuheit zur Motek

Die Zimmer Group hat ihre technologisch führende Premiumgreifer-Serie 5000 um eine neue pneumatische Modellreihe erweitert, es sind jetzt auch Ausführungen mit Stahl-Aluminium-Profilnutenführung verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...