Schraubentellerfeder, doppelt gewickelt

Bestens gefedert

Die Röhrs-Schraubentellerfeder ersetzt in der Regel eine Tellerfedersäule, die ebenfalls für hohe Kräfte geeignet ist, jedoch aus vielen Einzelteilen besteht, schwer auf den jeweiligen Einzelfall abstimmbar ist und meistens die gewünschte Kennlinie nicht erreicht. Sie hat sich im Maschinenbau durchgesetzt und wird dort zum Spannen von Zerspanungswerkzeugen und Werkzeugstücken oder als Vorspann- und Längenausgleichsfeder eingesetzt. Eine völlig neue Konstruktion ist die doppelt gewickelte Schraubentellerfeder. Neben den bekannten Vorteilen wie einteiliges Bauelement, höhere Lebensdauer durch durchgehenden Faserverlauf, einfache Montage, hohe Betriebssicherheit selbst bei Federbruch, bietet die doppelt gewickelte Schraubentellerfeder eine extrem hohe Federkraft bei minimalem Außendurchmesser und kleiner Hysterese. Sie wird in Satelliten und U-Booten eingesetzt, erreicht bei einem Außendurchmesser von 18 Millimeter eine Blockkraft von 10.000 Newton, wiegt 123 Gramm, ist aus Edelstahl gefertigt und für einen Langzeiteinsatz ausgelegt. Sie ersetzt eine herkömmliche Tellerfedersäule aus 150 Tellern. Erst mit der Schraubentellerfeder ist es laut Hersteller gelungen, klein bauende, sehr lang einsatzfähige Brennstoffzellen herzustellen, die mit Federkraft elastisch vorgespannt sind. Diese klein bauenden Brennstoffzellen mit hoher Federkraft werden speziell für die Wasserstoff-Elektrolyse in Satelliten und U-Booten eingesetzt. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mehrdrahtfedern

Wickelbank aufgerüstet

Verseilmaschine mit erweitertem Produktspektrum. Röhrs ist Lieferant von Mehrdrahtfedern sowohl für die Waffenindustrie als auch für zivile Einsatzmöglichkeiten. Um diese Position auszubauen, hat das Unternehmen seine Produktionsanlagen erweitert.

mehr...

Technische Federn

Federn fürs Extreme

Dauerhaft hohe Temperaturen über 550 Grad Celsius in Anlagen und Maschinen sind große Herausforderungen an technische Federn. Im Bereich der Energieerzeugung und anderer Anwendungen bei hohen Temperaturen steigt der Bedarf an solchen Federn.

mehr...
Anzeige

Energieeffizienz

Vakuum ohne Druckluft

Um das Heben und Handhaben von Werkstücken zu ermöglichen, wird ein Vakuum durch Druckluft erzeugt. Allerdings hat Druckluft lediglich einen Wirkungsgrad von knapp zehn Prozent und zählt zu den vordersten Energieverbrauchern in der Industrie.

mehr...
Anzeige

Seilfederzüge

Passendes Handling

Kromer in Österreich, bekannt für Seilfederzüge und Balancer, bietet Geräte mit Traglastbereichen bis 300 Kilogramm an sowie geeignetes Zubehör, etwa Lastwirbel für den Einsatz bei Schweißzangen, auch isoliert bis 1.000 Volt.

mehr...